Kürbiscremesuppe 2.0

leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Hokkaido-Kürbis 1 Stk.
Kartoffeln 2 Stk.
Ingwer frisch 1 Stk.
Orange 1 Stk.
Weißwein 1 Schuss
Essig 2 EL
Honig flüssig 1 TL
Sahne 1 Becher
Brühe 1 l
Curcuma 2 EL
Meersalz grob etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Speiseöl etwas

Zubereitung

1.Den Kürbis waschen, halbieren, dann das Kerngehäuse entfernen und anschließend in kleine Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Den Ingwer grob schälen und in ganz feine Streifen schneiden oder reiben. Alles zusammen in einem Topf mit etwas Speiseöl scharf anbraten. Etwas Salz und den Honig bereits beim Anbraten dazugeben.

2.Nach etwa 5 Minuten, wenn erste Röststoffe entstehen, mit einem Schuss Weißwein ablöschen und etwas einreduzieren lassen. Curcuma dazugeben und mit der Brühe auffüllen. Im geschlossenem Topf etwa 30 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

3.Das Ganze dann mit der Sahne und dem Saft und Fruchtfleisch der Orange zusammen pürrieren. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer und evtl. mit etwas Essig (falls Orange und der Weißwein nicht schon bereits genug Säure abgegeben haben) abschmecken. Wer es gerne etwas schärfer mag, kann auch noch mit Chilipulver würzen.

4.Zum Schluss die fertige Suppe durch ein Sieb passieren. Die Suppe kann mit Croutons oder einem Schlag Sahne und Kräutern serviert werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbiscremesuppe 2.0“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbiscremesuppe 2.0“