Gugelhupf-Varianten: Zitrone-Rosmarin, Mini und mit Pflaumen

Rezept: Gugelhupf-Varianten: Zitrone-Rosmarin, Mini und mit Pflaumen
Ein Teig – drei verschiedene Kuchen
8
Ein Teig – drei verschiedene Kuchen
01:30
1
11295
Zutaten für
20
Personen
Rezept speichern
ZUTATEN
Grundteig:
600 Gramm
Mehl
450 g
Butter weich
400 g
Zucker
2 Päckchen
Bourbon-Vanillezucker
6 Stück
Eier
6 TL
Backpulver
100 g
Speisestärke
Für die Backform
80 g
Mandeln gehackt
Zitrone-Rosmarin-Gugelhupf
2 Stück
Zitronen
2 Stück
Rosmarinzweige
Zuckerguss
Erdbeeren
Pflaumen-Gugelhupf
1 Stück
Eiweiß
200 g
Pflaumenmus
0,5 TL
Zimt gemahlen
1 Päckchen
Bourbon-Vanillearoma
Fett für die Form
Puderzucker für die Deko
Mini-Gugel in Schokolade mit Erdbeere/Heidelbeere
30 ml
Kirschsaft
1 Msp
Zimtpulver
2 TL
Kakaopulver
Für die Deko:
Vollmilchkuvertrüre
Heidelbeeren
Erdbeeren
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.10.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1800 (430)
Eiweiß
4,7 g
Kohlenhydrate
54,3 g
Fett
21,6 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Gugelhupf-Varianten: Zitrone-Rosmarin, Mini und mit Pflaumen

ZUBEREITUNG
Gugelhupf-Varianten: Zitrone-Rosmarin, Mini und mit Pflaumen

Grundteig:
1
Aus den Zutaten einen Rührteig machen. Vom Grundteig vier Esslöffel für die Miniguglhupfe wegnehmen. Den Rest in zwei Teile teilen - für die Zitrone-Rosmarin- und die Pflaumenvariante.
Zitrone-Rosmarin-Gugelhupf
2
In den Grundteig die geriebene Schale von zwei Zitronen und zwei Zweige Rosmarin einrühren. Die Rosmarinblätter dafür abzupfen und zwischen den Fingern aufreiben, um das Rosmarinaroma freizusetzen. Bei 180 Grad Umluft 60 Minuten backen. Den abgekühlten Gugelhupf mit Zitronenguss begießen und mit Erdbeeren garnieren.
Pflaumen-Gugelhupf
3
Die Hälfte des Teiges in die Form geben. Den Rest mit Pflaumenmus, Zimt und Vanilleextrakt vermischen. Das Eiweiß aufschlagen und vorsichtig unterheben. Nun die Pflaumenmus-Masse auf den restlichen Teig verteilen. Bei 180 Grad Umluft 60 Minuten backen. Den abgekühlten Gugelhupf mit Puderzucker bestäuben.
Mini-Gugel
4
Kakaopulver, Kirschsaft und Zimt in den Teig vermengen und in die kleinen Förmchen füllen. Bei 180 Grad backen die Kleinen 12 Minuten. In der Zeit die Schokolade schmelzen und dann die fertigen Gugel hineintunken. Mit Heidelbeeren und Erdbeeren garnieren. Guten Appetit!

KOMMENTARE
Gugelhupf-Varianten: Zitrone-Rosmarin, Mini und mit Pflaumen

Benutzerbild von pralinenregine
   pralinenregine
Hallo RTL, wenn ein Rezept einstellen dann bitte auch richtig !!!! Mich hat es irritiert das beim Grundteig gar kein Mehl steht und mal neugierig in das Video geschaut. Was höre und sehe ich, 600 g Mehl werden gebraucht. Bitte bei den Zutaten für den Grundteig noch eintragen denn sonst kann das Rezept nicht funktionieren......LG Regine
Benutzerbild von pralinenregine
   pralinenregine
Wow das ging aber schnell :-) Danke fürs berichtigen, so kann es auch funktionieren....LG

Um das Rezept "Gugelhupf-Varianten: Zitrone-Rosmarin, Mini und mit Pflaumen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung