Backen: Apfeltorte "Barbara"

Rezept: Backen: Apfeltorte "Barbara"
für unsere lieben Freunde aus Berlin - nicht nur ein Augenschmaus
9
für unsere lieben Freunde aus Berlin - nicht nur ein Augenschmaus
16
1836
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1. Schicht - Bröselboden
200 Gramm
Amarettini Mandelkekse
120 Gramm
Butter
2. Schicht - Apfel
500 Gramm
Apfelwürfel
1 Esslöffel
Zitronensaft
1 Esslöffel
Zucker
1 Päckchen
Tortenguss weiß
3. und 5. Schicht - Biskuit
4 Stück
Eier getrennt
100 Gramm
Zucker
2 Esslöffel
Wasser lauwarm
75 Gramm
Mehl
25 Gramm
Kartoffelmehl
1 Teelöffel
Backpulver
1 Prise
Salz
4. Schicht - Apfelmus-Mascarponecreme
250 Gramm
Mascarpone
300 Gramm
Apfelmus
4 Blatt
Gelatine weiß
6. Schicht - Gewürz-Pannacotta mit Haselnüssen
500 ml
Sahne
80 Gramm
Zucker
3 Esslöffel
Haselnüsse gemahlen
1 Teelöffel
Zimt
1 Messerspitze
Kardamom gemahlen
5 Blatt
Gelatine weiß
2 Esslöffel
Rum
.....außerdem
2 Blatt
Backoblaten 100 x 120mm
1 Päckchen
Tortenguss weiß oder Apfelgelee
100 ml
Sahne
12 Stück
Amarettini Mandelkekse
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.10.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1348 (322)
Eiweiß
6,2 g
Kohlenhydrate
23,5 g
Fett
22,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Backen: Apfeltorte "Barbara"

BiNe S FLUFFIGE KÄSEKUCHENMUFFINS

ZUBEREITUNG
Backen: Apfeltorte "Barbara"

der Bröselboden
1
Einen Tortenring auf 20 cm Durchmesser zusammenschieben. Den Biskuit nach Anleitung backen und zwei Böden mit dem Tortenring ausstechen. Dann diesen auf ein Stück Backpapier setzen.
2
Die Amarettini mahlen oder anderweitig zerbrösel, mit der zerlaufenen Butter verrühren und die Masse im Tortenring festdrücken. Im Kührschrank erkalten lassen. Danach vorsichtig das Backpapier abziehen und den Boden auf eine Tortenplatte setzen. Den Tortenring wieder darüber stülpen.
die Apfelschicht
3
Den Tortenguss laut Beschreibung mit Wasser oder Apfelsaft herstellen und mit den Apfelwürfeln mischen. Das Ganze etwas abkühlen lassen und dann auf dem Bröselboden verteilen.
der Biskuit
4
Eigelb mit Wasser und Zucker zu einer cremigen Masse verrühren. Nun vorsichtig Eischnee, Mehl, Kartoffelmehl, Salz und Backpulver unterrühren. Diese Masse auf ein mit Papier oder Folie ausgelegte Blech geben und den Boden bei ca. 175 Grad ungefähr zwanzig Minuten backen. Den Boden mitsamt dem Papier auf ein gezuckertes Küchentuch stürzen, das Papier mit einem feuchten Tuch abreiben und vorsichtig abziehen. Sofort mit dem Tortenring zwei Böden ausstechen. Für die Garnierung habe ich mit einem kleinen Dessertring nochmals 8 Scheiben ausgestochen. Einen Boden auf die Apfelmasse legen.
die Apfelmus-Mascarpone-Creme
5
Die Gelatine in etwas kaltem Wasser einweichen und quellen lassen. Apfelmus mit Mascarpone verrühren. Gelatine langsam auflösen, mit zwei Esslöffeln der Creme vermischen und dann mit dem Rest der Creme sorgfältig verrühren. Die Masse auf dem Biskuit verteilen und mit dem zweiten Biskuitboden abdecken.
das Gewürz-Pannacotta
6
Abermals die Gelatine in etwas kaltem Wasser einweichen und quellen lassen. Sahne mit Zucker aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Nüsse, Gewürze und Rum unterrühren und die gequollene Gelatine in der heißen Mischung auflösen. Unter Rühren abkühlen lassen. Sobald die Creme beginnt zu stocken, diese auf dem Biskuit verteilen und über Nacht die Torte im Kühlschrank fest werden lassen.
das Finish
7
Damit das Pannacotta nicht angelöst wird, habe ich es mit Backoblaten abgedeckt. Darauf nun einen fertigen Tortenguss geben oder eine Schicht Apfelgelee aufbringen.
8
Zum Verzieren habe ich die kleine Biskuittaler halbiert, diese mit geschlagener Sahne gefüllt und auf die Torte gesetzt. Mit der restlichen Sahne wurden die Zwischenräume gefüllt und am Rand mit Amarettini versehen. Die Torte bis zum Verzehren kühlen.
9
Anmerkung: Der Tortenring wurde nach der Mascarponecreme mit nach oben geschoben, da die Torte höher wurde, als der Ring ist.

KOMMENTARE
Backen: Apfeltorte "Barbara"

Benutzerbild von Test00
   Test00
Gut gebacken. Ist sicher sehr lecker. Wünsche ein gesundes, besinnliches Weihnachtsfest. LG. Dieter
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
die ist ja super, LG Barbara
Benutzerbild von anjastog
   anjastog
toll ... daumen hoch (y)
Benutzerbild von Backfee1961
   Backfee1961
großer Aufwand...aber hat sich gelohnt...solltest dich mal bei der Sendung " das große Backen " bewerben......LG Sabine
Benutzerbild von guben1966
   guben1966
Die sieht fantastisch aus!Eine Augenweide! LG Anne

Um das Rezept "Backen: Apfeltorte "Barbara"" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung