Irisches Ochsenfilet mit Wurzelgemüse, Erdapfel und Rotwein

5 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Chateaubriand 850 g
Rotwein 1 l
Minimöhren 1 Bund
Frühlingslauch Stange 1 Bund
Spargel frisch 10 Stk.
Zwiebel 3 Stk.
Sellerie frisch 1 Knolle
Drillinge 500 g
Kräuter 2 Bund
Salz und Pfeffer etwas
Sahne etwas
Butter etwas
Knoblauch etwas
Wurzelgemüse etwas
Tomatenmark 1 EL
Lorbeerblatt 2 Stk.

Zubereitung

Chateaubriand

1.Das Rinderfilet in einem Topf von allen Seiten gut anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern in Alufolie rollen und im Ofen bei 140 Grad für ca. 4 Stunden garen.

Rotweinsauce

2.Das Wurzelgemüse klein würfeln und in den Topf vom Rinderfilet geben und anschmoren, mit Tomatenmark tomatisieren und mit Rotwein auffüllen. Das Ganze für ca. 1 Stunde kochen lassen. Den Sud durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen und um die Hälfte ein reduzieren lassen. Mit Stärke-Wasser abbinden.

Drillinge

3.Die Drillinge in gut gesalzenem Wasser gar kochen. In Scheiben schneiden und in Pflanzenöl gut von beiden Seiten braten.

Mini-Gemüse

4.Gemüse schälen und Putzen, blanchieren und durch Butterfond ziehen.

Selleriepüree

5.Sellerie waschen, schälen und Würfeln. Sellerie mit Zwiebeln gut in Butter anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Sahne aufgießen und so lange kochen lassen bis es weich gekocht ist. Zum Schluss mit einem Pürierstab sehr fein pürieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Irisches Ochsenfilet mit Wurzelgemüse, Erdapfel und Rotwein“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Irisches Ochsenfilet mit Wurzelgemüse, Erdapfel und Rotwein“