Hühnersuppe asiatisch angehaucht

leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gemüsebrühe sgm. 1,4 Liter
Ingwer frisch 1 Stück
Knoblauchzehe 1 Stück
Sesamöl 1 EL
Sojasoße 50 ml
Chinagewürz 2 TL
Brathähnchen Brustfilet frisch 300 gr.
Zuckerschoten 200 gr.
Gemüsepaprika rot frisch 1 Stück
Mie-Nudeln 100 gr.
Koriander fein gehackt 2 Stiele

Zubereitung

1.1 Stück vom Ingwer in etwa Walnussgrösse schälen und reiben

2.Die Knoblauchzehe fein hacken

3.In einem ausreichend großen Topf das Sesamöl erhitzen Inwger und Knoblauch anschwitzen und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Brühe aufkochen

4.Das in mundgerechte Stücke geschnittene Brustfilet in die Brühe geben und für 15 Minuten ziehen lassen, nicht mehr kochen

5.Nach 15 Minuten die ebenfalls in mund- und löffelgerechte Stücke geschnittenen Zuckerschoten und Paprikastreifen zugeben, weitere 5 Minuten ziehen lassen

6.Nochmals 5 Minuten später die Mie-Nudeln in die Brühe geben - wer sie vorher kleiner bricht hat es dann beim Essen leichter. Noch fünf Minuten die Nudeln durchziehen lassen und dann ....

7..... Hühnersuppe in Schüsseln bzw. Teller geben, mit Koriander bestreuen und

8.Guten Hunger!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnersuppe asiatisch angehaucht“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnersuppe asiatisch angehaucht“