Thailändische "Pho-Suppe" mit Tofu und Pepp

leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Hühnerbrühe 1000 ml
Zimtstangen 2 Stück
Gewürznelken 5 Stück
Sternanis 3 Stück
Ingwer, ca 40 gr. 1 Stück
junger frischer Knoblauch 5 Zehen
Nuoc-mam-Soße..Thailändische Fischsoße 3 EL
Frühlingszwiebel 4 Stängel
Möhre, ca 90 gr. 1 Stück
Spitzpaprika rot 1 Stück
Chillischote 2 Stück
Limetten 2 Stück
Tofu fest 300 gr.
Chinesische Eiernudeln 1 Lage

Zubereitung

1.Den Ingwer schälen und in Scheiben scheiden. Von dem jungen Koblauch die Haut abziehen.

2.Die Hühnerbrühe erhitzen, die Gewürze mit dem Ingwer und dem Knoblauch zugeben und aufkochen, dann auf kleiner Hitze 15 Minuten köchel lassen. Vom Herd ziehen, Deckel drauf und noch etwas ziehen lassen.

3.Inzwischen die Eiernudeln in Salzwasser knappe 3 Minuten kochen und dann über einem Sieb abgießen und abtropfen lassen.

4.Die Möhren schälen und in feine Julienne schneiden. Frühlingszwiebel putzen und in Röllchen schneiden. Paprika waschen, trocken tupfen, entkernen und auch die Scheidewände raus schneiden, dann in mundgerechte Stücke schneiden. Die Chilli´s entkernen, ebenfalls die Scheidewände raus schneiden und fein würfeln. Die Limetten auspressen. Den Tofu in Würfelchen schneiden.

5.Die Hühnerbrühe nun durch ein feines Sieb in einen anderen Topf umschütten und erneut zum kochen bringen. Das Gemüse zugeben und knappe 5 Minuten köcheln lassen, dann noch den Tofu dazu und weitere 2-3 Minuten weiter köchel lassen.

6.Sie Suppe nun mit dem Limettensaft und eventuell mit etwas Fischsoße abschmecken.

7.Die Eiernudeln in die Suppentasse geben und mit der heiße Suppe übergießen und nun.....guten Appetit.....

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Thailändische "Pho-Suppe" mit Tofu und Pepp“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Thailändische "Pho-Suppe" mit Tofu und Pepp“