Thailändische "Pho-Suppe" mit Tofu und Pepp

Rezept: Thailändische "Pho-Suppe" mit Tofu und Pepp
2
9
782
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1000 ml
Hühnerbrühe
2 Stück
Zimtstangen
5 Stück
Gewürznelken
3 Stück
Sternanis
1 Stück
Ingwer, ca 40 gr.
5 Zehen
junger frischer Knoblauch
3 EL
Nuoc-mam-Soße..Thailändische Fischsoße
4 Stängel
Frühlingszwiebel
1 Stück
Möhre, ca 90 gr.
1 Stück
Spitzpaprika rot
2 Stück
Chillischote
2 Stück
Limetten
300 gr.
Tofu fest
1 Lage
Chinesische Eiernudeln
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.05.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
129 (31)
Eiweiß
3,9 g
Kohlenhydrate
0,8 g
Fett
1,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Thailändische "Pho-Suppe" mit Tofu und Pepp

Fenchelcremesüppchen fein abgeschmeckt
Steckrübentöpfchen mit deftiger Einlage
Möhrensüppchen mit Apfeleinlage
Mein MöhrenApfelsüppcchen, mit Pro Secco und Kartoffelstroh gepimt

ZUBEREITUNG
Thailändische "Pho-Suppe" mit Tofu und Pepp

1
Den Ingwer schälen und in Scheiben scheiden. Von dem jungen Koblauch die Haut abziehen.
2
Die Hühnerbrühe erhitzen, die Gewürze mit dem Ingwer und dem Knoblauch zugeben und aufkochen, dann auf kleiner Hitze 15 Minuten köchel lassen. Vom Herd ziehen, Deckel drauf und noch etwas ziehen lassen.
3
Inzwischen die Eiernudeln in Salzwasser knappe 3 Minuten kochen und dann über einem Sieb abgießen und abtropfen lassen.
4
Die Möhren schälen und in feine Julienne schneiden. Frühlingszwiebel putzen und in Röllchen schneiden. Paprika waschen, trocken tupfen, entkernen und auch die Scheidewände raus schneiden, dann in mundgerechte Stücke schneiden. Die Chilli´s entkernen, ebenfalls die Scheidewände raus schneiden und fein würfeln. Die Limetten auspressen. Den Tofu in Würfelchen schneiden.
5
Die Hühnerbrühe nun durch ein feines Sieb in einen anderen Topf umschütten und erneut zum kochen bringen. Das Gemüse zugeben und knappe 5 Minuten köcheln lassen, dann noch den Tofu dazu und weitere 2-3 Minuten weiter köchel lassen.
6
Sie Suppe nun mit dem Limettensaft und eventuell mit etwas Fischsoße abschmecken.
7
Die Eiernudeln in die Suppentasse geben und mit der heiße Suppe übergießen und nun.....guten Appetit.....

KOMMENTARE
Thailändische "Pho-Suppe" mit Tofu und Pepp

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das sieht super lecker aus, das ist eine tolle Idee, eine tolle Rezeptur, von uns verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen dafür, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Kuechen-Chefin
   Kuechen-Chefin
Deine Süppchen sind immer sooooo köstlich :-) verdiente 5*****
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Die Suppe ist wieder ein Hammer, aber bitte ohne Tofu! Meine Suppenschüssel ist schon auf dem Weg zu dir. Bitte einmal auffüllen und dafür schicke ich dir in der Schüssel (bitte gut nachschauen) meine lieben Sternchen und Grüße - Gabi
Benutzerbild von emari
   emari
was für ein leckeres süppchen... hab grade tofu eingekauft ... und so kommt mir dein rezept grade recht... glg von emari
Benutzerbild von bueffet
   bueffet
Thailändisch mag ich - eine ganz tolle Suppe und gern von mir 5***** dafür. LG von Marina aus Magdeburg.

Um das Rezept "Thailändische "Pho-Suppe" mit Tofu und Pepp" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung