Dorade royal, Jasminblüten, Couscous, Rosenessigglace

mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Dorade
Doradenfilets 5 Stk.
Olivenöl 2 EL
Honig etwas
Pimentkörner 5 Stk.
Jasminblüten etwas
Rosenblätter etwas
Fleur de sel etwas
Butter etwas
Couscous
Couscous 200 g
Olivenöl 3 EL
Korinthen 80 g
Pinienkerne geröstet 80 g
Raz El Hanout / Gewürzmischung 2 TL
Garam-Masala 1 TL gest.
Rosenessigglace
Balsamico Bianco 200 ml
Rosenwasser 50 ml
Butter kalt 30 g

Zubereitung

1.Die Doradenfilets salzen, pfeffern, mit Mehl bestäuben und in Olivenöl von einer Seite anbraten. In eine mit Olivenöl ausgestrichene Pfanne legen und auskühlen lassen. Die Filets mit Honig in dünnen Fäden benetzen, grob zerstoßenen Pimentkörner bestreuen. Die Jasminblüten zwischen den Fingern zerreiben und über die Filets streuen. Butter in kleinen Flocken darauf verteilen und der Pfanne beiseite stellen. Wenn der Couscous fertig ist, die Pfanne mit den Doraden auf die oberste Schiene des auf 230 Grad vorgeheizten Ofen schieben. Sobald die Butter geschmolzen ist, den Fisch damit napieren.

Couscous

2.Den Couscous nach Packungsbeilage zubereiten. Wichtig ist, dass er noch biss hat und körnig ist! Das Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Couscous, Korinthen und Pinienkerne langsam darin erhitzen und mit Salz abschmecken. Wenn der Couscous heiß ist, die Gewürze zugeben, gut durchmischen, abdecken und warm stellen.

Rosenessigglace

3.Balsamessig und Rosenwasser auf die Hälfte reduzieren und mit der kalten Butter aufmixen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dorade royal, Jasminblüten, Couscous, Rosenessigglace“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dorade royal, Jasminblüten, Couscous, Rosenessigglace“