Rhabarber-Streusel-Kuchen

Rezept: Rhabarber-Streusel-Kuchen
für eine 26 cm Springform
10
für eine 26 cm Springform
9
1543
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 g
Mehl
1 Teelöffel
Backpulver
0,5 Päckchen
Vanille-Soßenpulver
200 g
Zucker extrafein
1 Päckchen
Vanillinzucker
1 gute Prise
Salz
1
Zitronenschale gerieben
2
Eigelb
200 g
Margarine
100 g
Markenbutter
700 g
Rhabarber frisch
2 Esslöffel
Mandelblättchen
3 Esslöffel
Gelierzucker 1:1
Backpapier
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
04.06.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1209 (289)
Eiweiß
3,5 g
Kohlenhydrate
35,5 g
Fett
14,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rhabarber-Streusel-Kuchen

ZUBEREITUNG
Rhabarber-Streusel-Kuchen

1
Alle Zutaten sollen kalt sein! Das Mehl mit Backpulver und Soßenpulver in eine Schüssel sieben. Den Zucker mit dem Vanillinzucker und Salz darüberschütten und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Eigelbe mit der Zitronenschale in die Mulde geben und die Butter mit Margarine in Würfelchen darüber verteilen.
2
Jetzt alles miteinander verkneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Zu Beginn denkt man: aus dem Gekrümel wird nie ein "Teig" ... aber das wird schon, nur Geduld! Wenn der Teig beim Kneten an den Händen klebt, einfach mal ins Mehl greifen oder etwas Mehl über den Teig streuen ... aber bitte ganz wenig. Wenn also der Teig schön glatt ist, in Folie gewickelt mindestens 30 Minuten lang im Kühlschrank ruhen lassen.
3
In dieser Zeit die Backform mit Backpapier auslegen oder mit Butter ausfetten. Den Rhabarber waschen, die Enden ein Stückchen zurückschneiden und die faserigen Schalen abziehen. Die Stangen dann in 2-cm-lange Stücke schneiden. Den Backofen auf 190 Grad vorheizen.
4
Nach der Ruhezeit etwa 2/3 vom Teig in groben Streuseln in die Form geben und anschließend mit der flachen Hand zu einem Boden mit einem 2-cm-hohen Rand zurechtdrücken. Den Boden mit den Mandelblättchen bestreuen, den Rhabarber darüber verteilen und den Gelierzucker darüberstreuen.
5
Den restlichen Teig in Streuseln auf dem Kuchen verteilen und im vorgeheizten Ofen etwa 50 Minuten lang backen.
6
Wir lieben diesen fruchtig-saftigen Kuchen sehr und ich habe schon 3 davon im Froster für die Rhabarber-lose Zeit. Er eignet sich nämlich hervorragend zum Tiefgefrieren.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von wurzelmama

KOMMENTARE
Rhabarber-Streusel-Kuchen

Benutzerbild von pralinenregine
   pralinenregine
Genau so mag ich Rhabarber Kuchen auch, aus und mit Streuselteig. Manchmal kommt auch noch Pudding mit rein und einfrieren finde ich immer gut. Backe gerne auf Vorrat und diese Köstlichkeiten im Froster helfen aus der Patsche wenn sich etwas kurz Besuch ansagt oder man keine Lust hat was zu backen aber Kuchen brauch. Dein Rhabarber Kuchen sieht auf jeden Fall sehr lecker und saftig aus......LG Regine
HILF-
REICH!
   Gelöschter Nutzer
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Benutzerbild von mimi
   mimi
Danke, liebe Ingrid für den Hinweis - ich hab´s schon geändert - es waren 700 Gramm. LG mimi
Benutzerbild von wurzelmama
   wurzelmama
Toll.Gleich gemacht.Gut das man ihn einfrieren kann,
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Ein schöner fruchtiger Kuchen mit wertvollen Tipps, einer sehr guten Beschreibung und einer perfekten Fotosession! Bravo!
Benutzerbild von Urlaubsoma
   Urlaubsoma
Das ist so richtig nach meinem Geschmack,ganz ganz lecker der Rhabarberkuchen.Verdiente *********chen dafür.GGVLHG.Bärbel

Um das Rezept "Rhabarber-Streusel-Kuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung