Backen: Quark-Obst-Torte mit Pistazienboden

leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
* für den Boden
Butter 40 g
Zucker 35 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Ei 1
Mehl 50 g
Pistazien gemahlen 25 g
Zitronenschale gerieben 1 TL
Backpulver 1 TL (gestrichen)
* für den Quark-Belag
Quark 200 g
Joghurt 75 g
Ei 1
Zucker 75 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Zitronenschale gerieben 1 TL
Vanillepuddingpulver 0,5 Päckchen
* für den Obst-Belag
Mandarine Konserve 1 Dose
Ananas Konserve 2 Scheibe
Tortenguss weiß 1 Päckchen
Zucker 1 EL
Wasser etwas

Zubereitung

1.Für den Teig Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, dann das Ei unterschlagen. Mehl, Pistazien, Zitronenschale und Backpulver mischen und unterrühren.

2.Teig in eine gefettete, bemehlte 22 oder 23cm Tortenform geben.

3.Für den Quarkbelag alle angegebenen Zutaten gründlich miteinander verrühren. Diese Masse auf den Teig streichen.

4.Im auf 180°C vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen.

5.Danach aus dem Backofen nehmen und in der Form abkühlen lassen. Herausnehmen und vollständig erkalten lassen.

6.Für den Obstbelag Mandarinen und Ananas abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Ananas in Stücke scheiden. Dann auf den erkalteten Quark verteilen.

7.Aus Tortengusspulver, Zucker und Mandarinensaft (mit Wasser auffüllen) einen Tortenguss laut Packungsanleitung herstellen. Einen Tortenring um die Torte legen und den Guss auf das Obst gießen.

8.Torte in den Kühlschrank stellen. Wenn der Guss fest ist Tortenring entfernen. Torte bis zum Verzehr wieder in den Kühlschrank stellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Quark-Obst-Torte mit Pistazienboden“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Quark-Obst-Torte mit Pistazienboden“