Rhabarber-Quark-Streusel-Kuchen

1 Std leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Zutaten für Rührteig
Butter 100 gr.
Zucker 80 gr.
Eier 2
Mehl 140 gr.
Backpulver 0,5 Teel.
Salz 1 Prise
Zutaten für Quarkmasse
Magerquark 150 gr.
Sahne 150 ml
Crème fraîche 100 gr.
Vanillinzucker selbst hergestellt 20 gr.
Puddingpulver 1 Päck.
Zucker 40 gr.
Zutaten für Streusel
Butter 80 gr.
Puderzucker 80 gr.
Mehl 100 gr.
Salz 1 Prise
Außerdem:
Geschälten Rhabarber 500 gr.
braunen Zucker 3 Eßl.
Speisenatron 1 Messersp.

Zubereitung

1.Rührteig: Butter, Zucker, Eier miteinander verrühren. Gesiebtes Mehl, Backpulver, Salz vermischen und zum Teig geben, alles zusammen zu einen Teig verrühren. Diesen Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte 26-er Backform füllen.

2.Den Rhabarber in 1,5 - 2 cm kleine Stücke schneiden, mit Zucker und Natron in einer Schüssel vermischen

3.Für die Quarkmasse alle Zutaten miteinder verrühren

4.Den abgetropften Rhabarber auf den Teig geben. Die Quarkmasse über den Rhabarber geben.

5.Die Zutaten für die Streusel miteinander vermischen und zu Streusel verkneten. Die Streusel uber die Rhabarber-Quark-Masse gleichmäßig verteilen.

6.Den Kuchen im vorgeheizten Herd bei etwa 180° ca. 45 - 50 Minuten backen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rhabarber-Quark-Streusel-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rhabarber-Quark-Streusel-Kuchen“