Kochen: Lachs-Frikadellen mit Sauce

leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
* für die Frikadellen
Lachsfilet 250 g
Wasser 250 ml
Zwiebel frisch 1 klein
Kartoffeln gekocht 1
ca. 150g etwas
Ei 1
Petersilie gehackt 2 EL
Fischgewürz etwas
Paniermehl etwas
Öl etwas
* für die Sauce
Mehl 1 EL
Butter 1 EL
Sahne 50 ml
Crème fraîche 1 EL
Fischgewürz etwas

Zubereitung

1.Lachsfilet klein schneiden. Dann mit dem Wasser in einen Topf geben und ca. 15-20 Minuten weich kochen. Abtropfen lassen, Wasser aufheben.

2.Zwiebel schälen und sehr klein schneiden. Kartoffel zerdrücken. Fisch ebenfalls zerdrücken.

3.Fisch, Kartoffel, Zwiebel, Ei und Petersilie vermengen und würzen. Eventuell etwas Paniermehl dazugeben, damit die Masse etwas dicker wird. Für 10-15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

4.Nun 9 Frikadellen aus der masse formen.

5.Paniermehl auf einen Teller geben und Frikadellen darin wälzen.

6.Öl in einer Pfanne erhitzen und Frikadellen von beiden Seiten braten.

7.Für die Sauce in einem kleinen Topf Butter erhitzen, Mehl hineingeben und gründlich mit der Butter verrühren. Mit Sahne ablöschen. Das Wasser indem der Fisch gekocht wurde dazugießen, kurz aufkochen lassen. Creme fraiche einrühren.

8.PS: Normalerweise zerkleinere ich den Fisch im Fleischwolf. Das Kochen des Fisches dient dazu, diesen problemlos zerkleinern zu können, wenn man keinen Fleischwolf besitzt oder wenn man nur kleine Mengen verarbeitet und sich die Benutzung nicht lohnt. Das Fischwasser habe ich deshalb zur Sauce verarbeiten, damit kein Geschmack verloren geht.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kochen: Lachs-Frikadellen mit Sauce“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kochen: Lachs-Frikadellen mit Sauce“