Giotto-Torte

1 Std 15 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Teig
Eier 4
Wasser 3 El
Zucker 150 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Mehl 100 g
Speisestärke 100 g
Backpulver 2 TL
Sahnecreme
Sahne 600 ml
Sahnesteif 2 Päckchen
Giottokugeln 8 Päckchen
Haselnuss-Krokant 200 g

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
3 Std
Gesamtzeit:
4 Std 15 Min

Die Eier mit dem Wasser schaumig rühren. Zucker und Vanillezucker da zu geben und kurz unterrühren. Mehl Speisestärke und Backpulver durch ein Sieb geben vorsichtig unter heben. Bei 180 Grad ca 30 min. Backen. Vollständig auskühlen lassen. Die Sahne mit dem Sahnesteif nicht ganz steif schlagen. 6 Päckchen Giottokugeln dazu geben und weiter schlagen bis die Sahne cremig ist. Den Tortenboden in drei Böden teilen. Um den ersten Boden einen Tortenring legen und mit der Sahne bestreichen. Den zweiten Boden drauf und wieder mit sahne bestreichen. Beim dritten Boden das gleiche noch einmal. Tortenring vorsichtig hochnehmen und mit dem Rest der Sahne die Torte vollständig einstreichen. Mit dem Krokant die gesammte Torte verzieren. Evtl. mit Sahne (ohne Giottokugeln drin) tupfen drauf setzen und mit den restlichen 2 Päckchen Giottokugeln verzieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Giotto-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Giotto-Torte“