Kürbiskernbrot

1 Std 25 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Weizenmehl, Type 550 600 g
Weizenmehl, Type 1050 200 g
Dinkelmehl, Type 630 200 g
Wasser, lauwarmes 650 ml
Hefe 0,5 Würfel
Zucker 1 TL
Salz 1 EL
Koriander, gemahlen ( optional ) 0,5 TL
Kürbiskerne, geröstet 50 g

Zubereitung

1.Alle Mehle in eine große Schüssel sieben. Eine Mulde in der Mitte formen, die Hefe hineinbröseln und den Zucker zufügen. Das Salz und den Koriander auf den Rand streuen. Eine kleine Tasse vom lauwarmen Wasser über die Hefe gießen und mit ein wenig Mehl vermischen. 10 Minuten stehen lassen.

2.Das restliche Wasser nach und nach dazu gießen und gleichzeitig mit den Knethaken der Küchenmaschine kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Mit einem Tuch abdecken und stehen lassen, bis sich das Volumen des Teiges ungefähr verdoppelt hat. Das dauert je nach Raumtemperatur 2-3 Stunden. Die Kürbiskerne unterkneten und wieder gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

3.Den Backofen auf 225°C Umluft ( Ober und Unterhitze 245 Grad ) 10 Minuten vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit bemehlten Händen behutsam den Teig auf das Papier fallen lassen. Einen Laib formen und nach Belieben mit einem scharfen Messer einritzen. Oder das Brot in einer gefetteten und mit Backpapier ausgelegte Backform ( große Form ) backen. Das Brot nochmal 45-60 Minuten abgedeckt ruhen lassen. In den heißen Ofen schieben und 30 Minuten backen. Die Temperatur auf 170°C ( Ober und Unterhitze 190 Grad ) herunterschalten und weitere 30 Minuten backen.

4.Je nach Ofen können Temperatur und Backzeit abweichen, bei mir ist das Brot nach den ersten 30 Minuten schon sehr gut gebräunt und nach 60 Minuten durchgegart.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbiskernbrot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbiskernbrot“