Mini-Quarkbrötchen

Rezept: Mini-Quarkbrötchen
Mit Dinkel, Weizenvollkorn und Mandelmehl
30
Mit Dinkel, Weizenvollkorn und Mandelmehl
12
4534
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
200 ml
warmes Wasser
25 ml
Rapsöl
2 TL
Salz
2 TL
Brauner Zucker
1 Pk.
Trockenhefe
300 g
Dinkel Mehl Type 630
125 g
Mandelmehl, entölt
75 g
Weizenvollkornmehl
250 g
Magerquark
2 EL
Haferkleie
Backpapier
etwas Wasser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
31.01.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1055 (252)
Eiweiß
11,4 g
Kohlenhydrate
40,4 g
Fett
4,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Mini-Quarkbrötchen

Eingelegte Likörorangen mit Vanilleeis

ZUBEREITUNG
Mini-Quarkbrötchen

1
Wasser , Öl, Salz und Zucker in eine Schüssel geben! Hefe darin auflösen.
Backofen auf 220 Grad vorheizen!
2
Alle Mehlsorten dazugeben und verkneten. Dann Quark dazu und nochmal gut durchkneten!
3
Aus dem Teig Kugeln formen! Bei mir waren es 20! Je nach gewünschter Größe! Kugeln in der Haferkleie flachdrücknen.
4
Backblech mit Backpapier auslegen und die Teigteilchen darauf mit Abstand verteilen! Ca. 30 Minuten gehen lassen! Etwas Wasser drumrum verteilen. Ca. 3 EL! Im Ofen ca. 20-30 Minuten goldbraun backen!

KOMMENTARE
Mini-Quarkbrötchen

Benutzerbild von strammermax
   strammermax
Die sehen zum anbeisen Lecker aus die Quarkbrötchen hast du klasse zubereitet Lg Bruno
Benutzerbild von elfenike
   elfenike
Dein Rezept gefällt mir sehr gut, muß es nachbacken! LG Elfe
Benutzerbild von Test00
   Test00
Super. Back ja selber alle unsere Brötchen. Mit Mandelmehl habe ich noch keine gebacken. Danke für die Inspiration. LG. Dieter
Benutzerbild von Tolotika
   Tolotika
Die sehen zum Anbeißen aus. Deine Mehl-Kombination ist dabei besonders interessant. LG Thomas
Benutzerbild von GINA-ANNA
   GINA-ANNA
Zum reinbeißen hübsch. LG GINA

Um das Rezept "Mini-Quarkbrötchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung