klassisches Rindfleisch mit Semmelkren

Rezept: klassisches Rindfleisch mit Semmelkren
1
6
3591
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Rinfleisch - am besten frisch vom Bauernhof
3 Stück
Zwiebel
4 Stück
Karotten
0,5 Kopf
Selerie
0,5 Stück
Petersilienwurzel
Stück
Rinderknochen
Pfefferkörner bunt
Salz
Pfeffer gemahlen
Semmelwürfel
Kren
Muskatnuss frisch gerieben
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.01.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
klassisches Rindfleisch mit Semmelkren

Seleriecordonbleau

ZUBEREITUNG
klassisches Rindfleisch mit Semmelkren

1
Zwiebel fein schneiden und in einem großen Topf in etwas Öl anschwitzen bis sie eine schöne gelblich-braune Farbe bekommen.
2
Karotten, Selerie und Petersilienwurzel in große Stücke schneiden und gemeinsam mit den Rinderknochen (kann man auch weg lassen) in den Topf geben.
3
Topf mit Wasser aufgießen und wieder auf den Herd stellen. Gewürze, je nach Geschmack dazugeben. Sobald die Suppe heiß ist das Fleisch in den Kochtopf geben und circa 2 Stunden (je nach Größe des Fleischstücks) in der Suppe bei mittlerer Hitze ziehen lassen (die Suppe soll hierbei immer heiß sein aber nicht kochen). Schaum immer wieder mit einer Suppenkelle abschöpfen.
4
Semmelwürfel in einem Topf unter regelmäßigem Rühren mit der Brühe aufgießen bis die Masse sämig ist. Geriebenen Kren hinzugeben (Menge je nach Geschmack). Mit Salz und etwas Muskatnuss abschmecken.
5
Rindfleisch in Scheiben schneiden und mit dem Semmelkren anrichten.

KOMMENTARE
klassisches Rindfleisch mit Semmelkren

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das sieht super aus, hast du fantastisch Zubereitet, ist eine tolle Idee und eine tolle Rezeptur, verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen von uns dafür LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Cankuna
   Cankuna
Danke für Eure Bewertungen :-) Semmelkren ist bei mir in der Umgebung (OÖ) die ultimative Beilage zu gekochtem Rindfleisch. Gerne werden dazu noch Erdäpfel gereicht, oder aber eine helle Soße, wie Waltl das vorgeschlagen hat. Wünsche Euch viel Spaß beim Nachkochen! Lg, Steffi
Benutzerbild von Hungarian_Spoon
   Hungarian_Spoon
Tafelspitz und Semmelkren gehört zusammen auf jeden Fall!
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Korrektur - Ich kenn Deinen Namen doch, liebe Steffi !! Steht nur nicht in der "Kochfreunde"-Rubrik dabei. Nochmals VG v.mir !
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Hast Du super gemacht. Das Rind wird ja erst zusammen mit dem Semmelkrenn so richtig gut. Ich hab meistens noch paar Kartoffel und etwas helle Soße (nicht Bechamel) dabei. Lb.Cancuna, Du bist zwar bei meiner Abteilg."Kochfreunde" dabei, aber ich kenn Deinen Vornamen noch immer nicht. Somit LG v.Manfred und koch weiter so gschmackig !
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Semmelkren?! Hab ich noch nie gehört! Aber liest sich super!!! :-)

Um das Rezept "klassisches Rindfleisch mit Semmelkren" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung