Rotes Heuschrecken Curry mit Wokgemüse

Rezept: Rotes Heuschrecken Curry mit Wokgemüse
1
00:40
0
1612
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
4 EL
Currypaste rot
100 g
Heuschrecken
750 ml
Kokosmilch
6 Blatt
Kaffir-Limettenblätter
100 g
Erbsen-Auberginen
4 Stk.
Auberginen (Maküa Po) klein, grün
2 EL
Fischsoße
2 EL
Limettensaft
1 EL
Zucker braun
6 Stk.
Chilischote rot
1 Bund
Thaibasilikum
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
20.01.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
150 (36)
Eiweiß
2,2 g
Kohlenhydrate
4,0 g
Fett
1,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rotes Heuschrecken Curry mit Wokgemüse

Auberginentower Berlin-Maskulin Attila Hildmann
Auberginen schonend gebacken mit Pfiff

ZUBEREITUNG
Rotes Heuschrecken Curry mit Wokgemüse

Öl in einem Wok erhitzen. Die Heuschrecken (alternativ 400 g Tofu) portionsweise anbraten, bis alles gleichmäßig gebräunt ist, dann zur Seite stellen. Currypaste im Wok bei mittlerer Hitze ca. 1 Minute unter Rühren anbraten. Vorsicht, damit sie nicht anbrennt. Dann 500 ml Kokosmilch hinzufügen und 10 Minuten köcheln lassen. Die Heuschrecken in den Wok geben, restliche Kokosmilch auch, und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Nun Auberginen und die ganzen roten Chilischoten dazugeben, mit Fischsoße, Limettensaft und Zucker abschmecken. Die Auberginen ca. 5 Minuten weich werden lassen. Zuletzt Thaibasilikum hinzufügen, kurz zusammenfallen lassen und dann sofort mit Reis servieren.

KOMMENTARE
Rotes Heuschrecken Curry mit Wokgemüse

Um das Rezept "Rotes Heuschrecken Curry mit Wokgemüse" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung