"Weiße Weihnachtstorte"

Rezept: "Weiße Weihnachtstorte"
Tortenschlacht 3. Sendung / 2. Runde Petra (29.11.2014)
6
Tortenschlacht 3. Sendung / 2. Runde Petra (29.11.2014)
03:50
0
6166
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
100 g
Schokolade weiß
85 g
Butter
2 Stk.
Eier
150 g
Zucker
115 g
Mehl
1 Prise
Salz
1 TL
Vanillepulver
1 TL
Currypulver
Dunkler Teig
200 g
Zartbitterschokolade
170 g
Butter
2 Stk.
Eier
150 g
Zucker
230 g
Mehl
1 Prise
Salz
1 TL
Vanillepulver
Kokoscreme
150 ml
Kokosmilch
2 EL
Speisestärke
100 ml
Schlagsahne
6 EL
Kokosflocken
Melonencurry
0,5 Stk.
Cantaloupemelone
2 EL
Orangensaft
1 TL
Curry
Granatapfelcreme
1 Stk.
Granatapfel
100 ml
Granatapfelsaft
100 g
Butter
80 g
Puderzucker
Orangencreme
1 Stk.
Orange
2 EL
Speisestärke
1 TL
Curry
2 EL
Rum
100 g
Butter
80 g
Puderzucker
Zartbitter-Ganache
50 ml
Sahne
50 g
Zartbitterschokolade
Dekoration
100 g
Fondant, weiß
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
schwer
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
29.11.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1762 (421)
Eiweiß
3,2 g
Kohlenhydrate
44,0 g
Fett
25,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
"Weiße Weihnachtstorte"

Sonstiges Kakaogetränkepulver mit Gewürzen

ZUBEREITUNG
"Weiße Weihnachtstorte"

Heller Schokoteig
1
Die Schokolade mit der Butter im Topf schmelzen lassen. Anschließend die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen und die Schoko-Butter-Mischung kurz unter die Eiermasse schlagen. Mehl, Curry, Salz und Vanillepulver mischen und unter die Ei-Schokomasse heben. Eine Form fetten und befüllen. Bei 180° ca. 35 min backen. Danach in der Form auskühlen lassen.
Dunkler Schokoteig
2
Der dunkle Teig wird in doppelter Menge hergestellt, da 2 Stockwerke der 3-stöckigen Torte mit dem dunklen Teig gemacht werden. Schokolade und Butter im Topf schmelzen, Eier mit Zucker schaumig schlagen, Mehl, Salz und Vanillepulver mischen und unter die Ei-Schokomasse heben. Eine Form fetten und befüllen. Bei 180° ca. 35 min backen. Danach in den Formen auskühlen lassen.
Kokoscreme
3
Kokosmilch mit Stärke verrühren und aufkochen. Die Masse abkühlen lassen und danach leicht aufschlagen. Sahnefest hinzufügen und alles richtig steif schlagen. Unter die Kokosflocken rühren und kalt stellen.
Melonencurry
4
Melone entkernen, würfeln und mit Curry und Orangensaft aufkochen und abkühlen lassen.
Granatapfelcreme
5
Granatapfel auskratzen und das Fruchtfleisch mit Kernen zerkleinern. Den Granatapfelsaft mit Stärke zu einem Pudding aufkochen und abkühlen lassen. Anschließend die Butter mit dem Puderzucker aufschlagen. Granatapfelpudding und -püree unter die Butter rühren.
Orangencreme
6
Die Orange filetieren, Orangenfilets mit Curry, Rum und Stärke zu einem Pudding aufkochen und abkühlen lassen. Die Butter mit Puderzucker aufschlagen und danach den Orangenpudding unterrühren.
Ganache
7
Zartbitterschokolade zerkleinern, Sahne aufkochen und die Schokolade mit der heißen Sahne übergießen. Kurz schmelzen lassen und dann alles verrühren. Nachdem keine Stückchen mehr in der Masse sind, wird die Ganache kalt gestellt.
Torte vorbereiten
8
Die Böden vorsichtig aus der Form lösen und jeweils zwei Mal aufschneiden. Noch etwas abkühlen lassen.
Dekosterne
9
Während die Böden noch etwas kühlen, kann schon mit der Deko begonnen werden. Den Fondant ausrollen und mit einem Schneeflockenausstecher kleine Schneeflocken ausstechen. Gerne können aus dem Fondant auch Ornamente oder Schnörkel hergestellt werden.
Alle 3 Torten füllen
10
Alle Böden sind jetzt dreigeteilt. Man beginnt nun mit der kleinsten Torte. Auf dem unteren Boden wird das Melonencurry verstrichen. Danach den 2. Boden auflegen. Darauf wird die Kokoscreme gestrichen. Jetzt den 3.Boden und Deckel der Torte aufsetzen und danach die komplette Torte mit der Ganache einstreichen. Jetzt nimmt man den mittleren Boden. Beide Böden bekommen erst einen Hauch Granatapfelgelee verpasst. Auf den ersten Boden kommt die Granatapfelcreme und ein paar Kokosflocken, darauf wieder ein Boden und wieder die Granatapfelcreme mit Kokosflocken. Als Abschluss kommt darauf wieder ein Boden, der als Deckel fungiert. Auch diese Torte wird komplett mit der Ganache bestrichen. Die letzte und unterste Etage (größter Boden) wird mit Rum beträufelt und mit Orangencreme bestrichen. Darauf folgt der zweite Boden und dem ergeht es ebenso. Danach kommt wieder der letzte Boden als Deckel obendrauf. Auch diese Torte wird am Ende wieder komplett mit Ganache bestrichen.
Zusammenbau
11
Alle 3 Torten werden mit weißem Fondant eingeschlagen. Dafür muss zuerst das Fondant ausgerollt werden. Danach wird jede Torte einzeln mit dem Fondant verkleidet. Jetzt die Torten der Größe aufeinanderstapeln (Den Untersten bitte zuerst auf eine Tortenplatte, sonst bekommt man die Torte am Ende nicht umgesetzt). Wenn alle Torten gestapelt sind kann mit Kokosflocken dekoriert werden. Außerdem finden die Ornamente und Fondant-Schneeflocken ihren Platz an der Torte. Wer möchte, kann die Elemente auch noch farblich hervorheben und anmalen.

KOMMENTARE
"Weiße Weihnachtstorte"

Um das Rezept ""Weiße Weihnachtstorte"" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung