Paprika-Chili-Pfannkuchen mit Guacamole

leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Pfannkuchen
Instant Mehl 150 Gramm
Eier Größe M 2
Spitzenpaprika 1
Knoblauchzehe 1
Ayran 220 Milliliter
Oreganozweig 1
Jalapeño 0,5
Rosenpaprikapulver 0,5 Esslöffel
Tomatenöl 1 Esslöffel
Lauchzweibelstangen 2
Guacamole
Avocado 1,5
Korianderblätter. Oder Petersilie 1 Handvoll
Calamansi Balsamessig 0,5 Esslöffel
Spitzenpaprika 0,5
Lauchzwiebelstange 0,5
Knoblauchzehe geschält 1
Tomatenöl 0,5 Esslöffel
Jalapeño 0,5
Paprikapulver 1 Teelöffel
Salz und Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1838 (439)
Eiweiß
8,5 g
Kohlenhydrate
55,2 g
Fett
20,4 g

Zubereitung

Pfannkuchen

1.Die Blätter von dem Oreganozweig zupfen, mit der Paprika, der Jalapeno und der Knoblauchzehe pürieren. Lauchzwiebeln in Ringe schneiden.

2.Das Mehl in eine Schüssel geben. Mit allen Zutaten vermischen und zu einem Teig rühren. Beiseite stellen und 30 Minuten ruhen lassen.

Guacamole

3.Die Avocado teilen, entkernen und schälen. Mit dem Essig in ein Gefäß geben. Die Knoblauchzehe, ein Stück Paprika, den Koriander, die Jalapeno, das Paprikapulver und das Tomatenöl dazugeben und pürieren.

4.In eine Schüssel geben. Lauchzwiebeln und die Paprika sehr klein schneiden. Mit der Guacamole vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Pfannkuchen

5.Die Pfannkuchen mit etwas Butterschmalz bei mittlerer Hitze in einer Pfanne backen.

.

6.Mit der Guacamole und etwas Salat servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Paprika-Chili-Pfannkuchen mit Guacamole“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Paprika-Chili-Pfannkuchen mit Guacamole“