Oatmeal Raisin Cookies "California"

30 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Weizen Mehl Type 550 150 Gramm
Hafer Flocken 300 Gramm
Pecannüsse frisch 50 Gramm
Zucker braun Rohzucker 100 Gramm
Zucker 100 Gramm
Rosinen 150 Gramm
Eier Größe M 2 Stück
Milch 50 ml
Maisöl 50 ml
Butter geschmolzen 70 Gramm
Backsoda 3 Gramm
Zimt 3 Gramm
Zitronenabrieb 1 Stück
Muskatnuss frisch gerieben 1 Prise
Salz 1 Prise
Vanille-Extrakt 1 Teelöffel
Orangenessenz 1 Teelöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1674 (400)
Eiweiß
6,4 g
Kohlenhydrate
56,5 g
Fett
16,1 g

Zubereitung

1.Es war "Das Apple Pan" am Pico Blvd. in L.A. wo ich sie gegessen habe und auch das Rezept er bettelt habe. Ich empfinde sie als sehr schmackhaft und gesunde Ernährung tut auch mal gut.

Zubereitung:

2.Ofen auf 175° Cel. vorheizen. Pecankerne oder auch Walnuss grob hacken.

3.Zucker und Eier mit dem Schneebesen aufschlagen, dann die Butter und das Öl unterschlagen. Die Milch zu geben. Nun alle Zutaten unter kneten.

4.12 -15 Stück Kugeln aus dem Teig formen. Das kann so wohl mit einem Löffel, auch mit einem Eisportionierer als Häufchen auf ein eingefettetes oder mit Backpapier belegtes Backblech geschehen.

5.Das Blech mit den Teigkugeln auf mittlerer Schiene bei 175° ca. 8-10 backen. Bitte Stäbchen probe. Dann auf einem Gitter auskühlen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Oatmeal Raisin Cookies "California"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Oatmeal Raisin Cookies "California"“