Tarta de Santiago

Rezept: Tarta de Santiago
spanische Mandeltorte........schnell gemacht und nicht so üppig bei dieser Hitze
7
spanische Mandeltorte........schnell gemacht und nicht so üppig bei dieser Hitze
4
7923
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
6
Eier
275 g
Zucker
1
Bio-Zitrone - nur Abrieb von der Schale
oder 1 Pck. Zitronen-Aroma
1 Prise
Salz
500 g
Mandeln - gehäutet, fein gerieben
Puderzucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
04.08.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1666 (398)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
98,0 g
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Tarta de Santiago

Tapa Pimientos mit Ziegenkäse-Zucchinifüllung,Kartoffelselleriepüree und Rucolapesto
Aioli Alioli Spanische Knoblauchmayonnaise

ZUBEREITUNG
Tarta de Santiago

1
Ofen auf 150° vorheizen. Backform /26 cm Dm) leicht fetten und Boden und Rand mit Backpapier auskleiden.
2
Eier mindestens 10 Min. sehr schaumig rühren. Dabei Zucker nach und nach einrieseln lassen und weiter schlagen (günstigenfalls mit einer Rührmaschine), bis die Masse dick/cremig ist. Zitronenabrieb (oder Aroma) und die Prise Salz zugeben und die Mandeln löffelweise per Hand unterheben.
3
Masse dann sofort in die Form füllen, glatt schütteln und für ca. 1 Stunde backen. Nach ca.50 Min. Backzeit schon mal den Holzstäbchen-Test machen. Es darf kein Teig mehr anhaften. Evtl. reicht diese Zeit schon aus, ansonsten noch so lange im Ofen lassen, bis das Stäbchen trocken bleibt.
4
Torte dann sofort aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen. Noch warm mit Puderzucker bestreuen.
5
Die Deko habe ich vom Original übernommen, muss aber nicht sein.
6
Dieser Kuchen schmeckt gut gekühlt am besten, dann wird er richtig "marzipanig".

KOMMENTARE
Tarta de Santiago

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das hast Du sehr lecker zubereitet, eine tolle Rezeptur, von uns dafür verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen LG Detlef und Moni
Benutzerbild von elfenike
   elfenike
Diese Torte werde auch sehr gerne bei uns gegessen, mit ein Unterschied, dass ich ein Gläschen Spanische Mandellikör dazugebe. Aber das ist Geschmacksache, oder wenn Kinder dabei sind, dann gibst es eben auch ohne. LG Elfe
Benutzerbild von goach
   goach
Ja, das ist lecker. Da habe ich ein ähnliches Rezept. LG Gerhard
Benutzerbild von OSB-Cranz
   OSB-Cranz
Da hast Du mal wieder einen ganz tollen Kuchen gezaubert, der würde mir auch schmecken. Dafür kann ich Dir ohne Vorbehalt 5***** geben. VLG, Andreas.

Um das Rezept "Tarta de Santiago" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung