Kalabrischer Giambotta à la Jazzy

Rezept: Kalabrischer Giambotta à la Jazzy
Kartoffel-Gemüse-Auflauf
8
Kartoffel-Gemüse-Auflauf
01:05
3
2553
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
250 Gramm
Kartoffeln geschält frisch
0,5 Stück
Auberginen frisch
1 Stück
Porree frisch
1 Stück
Paprika rot
1 Stück
Tomaten mittelgroß
1 Stück
Schalotte frisch
1 TL
Knoblauch Pulver
1 TL
Salz
1 TL
Oregano getrocknet
1 TL
Chillipulver
10 EL
Leinöl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.07.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1913 (457)
Eiweiß
1,5 g
Kohlenhydrate
9,3 g
Fett
46,7 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Kalabrischer Giambotta à la Jazzy

Innamorata
Olio Santo - geheiligtes Öl

ZUBEREITUNG
Kalabrischer Giambotta à la Jazzy

1
Das Gemüse waschen und putzen. Auberginen, Porree, Paprika und Zwiebeln in feine Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Tomate in Achtel schneiden.
2
In einer Pfanne jeweils etwas Öl erhitzen. Aubergine, Porree, Paprika, Kartoffeln darin portionsweise und nacheinander anbraten und wieder herausnehmen. Den Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze / 160° C Umluft vorheizen.
3
Das Gemüse lagenweise in eine feuerfeste Form schichten. dabei jede Lage mit Salz, Chillipulver und Oregano würzen. Auch Tomaten, Zwiebel und Knoblauch zwischen die Schichten verteilen. Form mit Deckel oder Alu-Folie zudecken und ca. 45 min. im Backofen auf mittlerer Schiene backen, bis die Kartoffeln weich sind. Vor dem Verzehr ca. 10 min. abkühlen lassen.
4
Kleine Anmerkung: Die Portionsgröße wird als alleiniges Essen wahrscheinlich nicht ausreichen. Perfekt passt Fisch oder Geflügel. Es schmeckt auf jeden Fall lecker. Frischer Knoblauch ist von Vorteil. 2 Knoblauch-Zehen klein gehackt empfehle ich. Hatte leider nur das Pulver. Ist aber in gemäßigter Menge auch sehr gut.

KOMMENTARE
Kalabrischer Giambotta à la Jazzy

   Z****r
10min. abkühlen lassen das geht nicht :) dazu ist es zu lecker und man kann ja auch pusten :) LG Züngler
Benutzerbild von mauswiesel
   mauswiesel
Sehr lecker. L.G. Silvi
Benutzerbild von Sunnywhity
   Sunnywhity
Solche Gemüsegerichte schmecken gerade jetzt im Sommer immer gut.

Um das Rezept "Kalabrischer Giambotta à la Jazzy" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung