Spinatlasagne mit Feta

45 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebeln, gewürfelt 4
Öl zum Braten etwas
Knoblauch 3 Zehen
Blattspinat, tiefgefroren á 450g 2 Päckchen
Champignons, in Scheiben geschnitten 3 Dose
Crème fraîche 200 g
Muskatnuss, frisch gerieben etwas
Pfeffer etwas
Salz etwas
Lasagneblätter etwas
Feta [aus Kuh- und Schafsmilch] 400 g

Zubereitung

Zwiebeln & Knofi

1.Die Zwiebeln grob Würfeln und in etwas Öl anbraten, bis sie glasig sind. In der Zwischenzeit den Knoblauch sehr fein hacken und zu den Zwiebeln geben.

Spinat-Mix

2.Den (möglichst angetauten) Spinat zu den Zwiebeln geben. Die abgetropften Champignons ebenso in die Pfanne geben sowie das Creme fraiche und alles gut miteinander vermengen.

Würzen

3.Den Spinat-Mix kräftig mit Muskat, Pfeffer und Salz abschmecken. Bedenke, dass der Feta auch sehr salzig ist, weshalb der Mix nicht optimal gesalzen werden sollte.

Backofen vorheizen

4.Backofen auf ca. 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Auflaufform befüllen

5.Den Boden der großen Auflaufform mit Lasagneplatten auslegen (ggf. die Platten zerbrechen) und darauf eine dünne Schicht Spinatmix verteilen. Nun ein bisschen Feta zwischen den Fingern zerkrümeln und dabei auf der Spinatschicht verteilen. Für die Zwischenschichten ist eine Packung Feta eingeplant. Wiederhole dies (Lasagneplatten, Spinat, Feta) bis der Spinatmix aufgebraucht ist. Zerkrümle auf der obersten Schicht den restlichen Feta großzügig.

Lasagne backen

6.Die Auflaufform im oberen Drittel des Backofens platzieren und für ca. 25 Minuten backen bis der Feta goldbraun ist. Überprüfe mit einem Messer o.ä. ob die Lasagneplatten bereits weich sind. Guten Appetit!

Variationen und Bemerkungen

7.Selbstverständlich können auch frische Champignons verwendet werden. Die Dosenvariante spart allerdings Zeit und vor allem Geld.

8.Eine Packung Blattspinat kann auch gegen eine Packung Rahmspinat eingetauscht werden, sodass dann auch auf die Creme fraich verzichtet werden kann.

9.Feta aus Schafskäse hat einen intensiveren Geschmack und verleiht dem Gericht seine besondere Note.

10.Wenn du die Lasagne für Gäste mit Bärenhunger zubereitest, empfiehlt es sich so viele dünne Schichten wie möglich zu machen, da Nudeln bekanntlich sehr sättigend sind.

11.Sollte der Käse bereits gefährlich dunkel werden, die Lasagneplatten aber noch nicht weich sein, kannst du das Weiterbräunen verhindern, indem du Backpapier oder Alufolie locker auf die Lasagne legst.

12.Spinatgerichte sollten generell aus gesundheitlichen Gründen nicht nochmals aufgewärmt werden...die Lasagne schmeckt aber auch kalt prima.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spinatlasagne mit Feta“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spinatlasagne mit Feta“