Vegane Spinatlasagne

1 Std 10 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für den Spinat
Zwiebeln 200 g
Bratöl 2 EL
Blattspinat (tiefgefroren) 450 g
Muskatnuss 0,5 Messerspitze
Pfeffer aus der Mühle (schwarz) etwas
Salz 1 TL (gestrichen)
Zitronensaft 1 EL
Für die Schmelze
ungesüßte Sojamilch (oder andere Pflanzenmilch) 300 ml
Mehl (z.B. Dinkelmehl Typ 1050) 20 g
Olivenöl 20 g
Pfeffer aus der Mühle (schwarz) etwas
Salz 0,5 TL (gestrichen)
Muskatnuss 0,5 Messerspitze
Hefeflocken 1 TL (gestrichen)
Außerdem
Lasagneplatten (ca. 165g) 9

Zubereitung

Vorbereitung:
35 Min
Garzeit:
35 Min
Gesamtzeit:
1 Std 10 Min

Für den Spinat

1.Die Zwiebeln schälen, würfeln und in etwas Bratöl braten bis sie glasig sind. Dann den Spinat und 200ml Wasser dazugeben und den Spinat auf geringer Hitze auftauen lassen. Währenddessen stelle ich die Schmelze her. Anschließend schmecke ich den Spinat mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und etwas Zitronensaft ab.

Für die Schmelze

2.Das Mehl in einem Teil der Sojamilch auflösen und zur Seite stellen.

3.Die restliche Sojamilch zusammen mit dem Olivenöl in einen Topf geben, mit Muskatnuss, Pfeffer, Salz und Hefeflocken würzen und unter gelegentlichem Rühren erhitzen.

4.Sobald die Flüssigkeit kocht nehme ich sie von der Platte, und rühre dann mit einem Schneebesen die Mehl-Sojamilch-Mischung unter. Anschließend koche ich die Sauce nochmals auf während ich permanent darin rühre.

Die Lasagne

5.Ich verwende für die Lasagne eine Glasschalen à 13,5cm x 20cm. (Wer hat nimmt eine Schale in die die Lasagneplatten besser passen. Ich muss sie etwas zurechtbrechen.)

6.Jetzt heizt man den Backofen vor und schichtet dann abwechselnd Spinat und Lasagneplatten in die Form. Dabei besteht die unterste und die oberste Schicht aus Spinat. (Ich habe insgesamt ca. 9 Lasagneplatten benötigt.)

7.Zum Abschluss verteilt man die Schmelze auf der obersten Schicht Spinat und bäckt die Lasagne gemäß der Packungsangabe der Lasagneplatten. Bei mir waren das 35min bei 200 Grad Ober-/Unterhitze.

8.Wir sind davon zu zweit ohne weitere Beilagen gut satt geworden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vegane Spinatlasagne“

Rezept bewerten:
4,71 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vegane Spinatlasagne“