glasierter Zwiebelrostbraten mit Gröstl

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
grüne Bohnen 150 Gramm
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle etwas
festkochende Kartoffeln 450 Gramm
Zwiebeln 3
Buttermilch 100 ml
Öl 4 EL
Frittierfett 500 Gramm
Semmelbrösel 200 Gramm
Rindersteaks à 200 g / am besten Entrecote 4
Olivenöl extra vergine 4 EL
roter Portwein 100 ml
Sojasauce von Kikkoman 50 ml
Rinderbrühe 100 ml
Quittengelee oder -marmelade 2 EL
Balsamico-Essig 1 TL

Zubereitung

1.Bohnen putzen und in Salzwasser bißfest garen. Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln abziehen. 1 Zwiebel in Ringe schneiden und in die Buttermilch legen. Die übrigen Zwiebeln in Streifen schneiden. Backofen auf 80 C° vorheizen.

2.Kartoffeln im normalen Öl in 5 Minuten goldbraun braten. Bohnen dazugeben und 2 Minuten mitbraten. Gröstl kräftig salzen und pfeffern, im Ofen warm stellen. Frittierfett auf 170 C° erhitzen. Zwiebeln aus der Buttermilch nhemn und abtropfen lassen. In den Bröseln wenden, portionsweise goldbraun frittieren. Unbedingt nicht zu viel auf einmal nehmen, da das Fett sehr hochsteigt. Im Ofen warm stellen.

3.Stekas slazen, pfeffern und im Olivenöl pro Seite 2 Minuten anbraten. Herausnehmen, Zwiebelstreifen im Öl rösten. Portwein, Sojasauce, Brühe angießen, aufkochen. Gelee oder Marmelade einrühren. Steaks in die Suace legen und die Sauce in 6 Minuten einkochen. Während dieser Zeit die Stekas einmal wenden (dann sind sie genau auf den Punkt und noch rosa). Sauce mit Salz, Pfeffer und eventuell dem Balsamico abschmecken. Alles servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „glasierter Zwiebelrostbraten mit Gröstl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„glasierter Zwiebelrostbraten mit Gröstl“