Japanische Nori-Ei Suppe

10 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hühnerfond 500 ml
Ei hart gekocht 1 St.
Frühlauch 2 St.
Noriblatt 1 St.
Daikon-Wurzel frisch 4 cm
Ingwer, gerieben 0,5 cm
Sojasauce 1 TL
Shiitakepilze frisch 1 St.
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas

Zubereitung

1.Etwas ganz einfaches, Schnellimbis :-)

2.Den Fond zum kochen bringen. Ein Ei hart kochen. Bis dahin den Pilz in Scheiben schneiden, den Stiel zum Kompost geben, wird nie weich. Die Lauchstange waschen und zuschneiden: das weiße in feine Ringe, der grüne Teil in feinste Streifen, weiter kochen. Das Noriblatt über einer Flamme beidseitig etwas rösten und zerbröselt in die Brühe geben. Das Daikonstück zu einem Quadrat schneiden, dann dünne Scheiben runterschneiden.

3.Ei Pellen. Fond würzen (Pfeffer, Sojasauce). Und je eine Eihälfte in eine Schüssel geben, mit der Brühe übergiessen dann geniessen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Japanische Nori-Ei Suppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Japanische Nori-Ei Suppe“