Gulaschsuppe auf Jörgs Art, schon mal gekocht für morgen nach dem Kegelabend, scharf

leicht
( 51 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Rindfleisch gewürfelt 350 gr.
Paprikamix, jeweils eine Hälfte dann in Würfel etwas
Wacholderbeeren, Liebstöckel, Mayoran, etwas
Chili, Menge nach eurem Geschmack, ich hatte viel Chili etwas
Gekochte Kartoffeln in Würfel 3
frische Champignons 7
Tomaten geviertelt 4
Zwiebel gehackt 2
Knoblauchzehen gehackt 5
Tomatensaft 500 ml
herben Rotwein 300 ml
Schmand 8 TL

Zubereitung

1.rindfleisch mit wenig Fett anbraten. Zwiebeln, Knobi, Tomaten, Gewürze, Pilze zugeben . Mit Tomatensaft und Wein ablöschen. Gewürze zugeben und das ganze köcheln lassen bis das Rindfleisch weich ist.

2.Einige Kartoffeln mit der Gabel zerdrücken für die Sämigkeit. Kurz vor Schluss die Zerdrückten Kartoffeln und Kartoffelwürfel zugeben. Dazu passt frisches Brot

3.Die Suppe heiss einfüllen und mit Schmand servieren. Da darf kaltes Bier natürlich nicht fehlen P.S. Musste auf getrocknete Gewürze zurück greifen, hatte keine frischen. Sorry

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gulaschsuppe auf Jörgs Art, schon mal gekocht für morgen nach dem Kegelabend, scharf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 51 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gulaschsuppe auf Jörgs Art, schon mal gekocht für morgen nach dem Kegelabend, scharf“