scharfe Papikacreme "csípös paprikás paszta"

Rezept: scharfe Papikacreme "csípös paprikás paszta"
Universelle ungarische Paprikapaste Art Ajvar/Pesto zum Füllen von Grillgut, als Marinade oder Soße geeignet
7
Universelle ungarische Paprikapaste Art Ajvar/Pesto zum Füllen von Grillgut, als Marinade oder Soße geeignet
00:10
4
2260
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Stk.
Paprika rot
2 Stk.
Jalapeño
1 Stk.
Zwiebel frisch
2 Stk.
Knoblauchzehe
2 EL
Sonnenblumenkern
1 EL
Sonnenblumenöl
Salz
Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.05.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1930 (461)
Eiweiß
13,1 g
Kohlenhydrate
17,4 g
Fett
38,2 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
scharfe Papikacreme "csípös paprikás paszta"

Eier auf Joghurt
Pflaumen Marillenknödeln

ZUBEREITUNG
scharfe Papikacreme "csípös paprikás paszta"

"Gerichte-Geschichte"
1
Familienrezept einer schnell zubereiteten Paprikasoße die wir hauptsächlich zum Füllen von Hühnerfilet nutzen, die sich aber auch als Dip oder Marinade hervorragend eignet. Idealerweise verwendet man ungarischen Spitzpaprika unterschiedlicher Schärfe.
Zubereitung
2
Zuerst die Paprika, Zwiebel und den Knoblauch in einem Mixer kleinhacken. Danach die Sonnenblumenkerne und scharfen Paprika zugeben.
3
Alles feinhacken/pürieren. Zuletzt etwas Öl untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Tipp
4
Besonders als Marinade oder Dip sollte die Soße einmal aufgekocht und anschließend durch ein Sieb passiert werden. Sie wird dadurch bekömmlicher und gewinnt an Geschmacksnuancen.

KOMMENTARE
scharfe Papikacreme "csípös paprikás paszta"

Benutzerbild von rosinenschneckele
   rosinenschneckele
Oh wie lecker, das ist auch was für mich ! 5 ***** LG Gabi
Benutzerbild von smartz
   smartz
Toll und scharf. So mag ich das! 5 Sterne von mir. LG, Stefan
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Ganz toll zubereitet. Klasse. LG Brigitte
Benutzerbild von Test00
   Test00
Hast alles richtig beschrieben und top zubereitet. Ich mache meine Creme auch ähnlich. Die schärfe ändert sich nach bedarf. LG. Dieter

Um das Rezept "scharfe Papikacreme "csípös paprikás paszta"" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung