Spargel mit Knochenschinken und kräutriger Sauce

1 Std leicht
( 79 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Spargel
Spargel frisch 1,4 kg
Salz 1 Prise
Zucker 1 Prise
Zitronensaft 1 etwas
Rosmarinzweige frisch 4 Stück
Lorbeerblatt 2 Stück
Knochenschinken nach Art meines Landmetzgers 250 Gramm
Kräutrige Sauce
Butter 250 Gramm
Zitronensaft frisch gepresst und etwas Abrieb 1 EL
Eigelb 2 Stück
Crème fraîche 4 EL
Ingwer frisch gerieben 0,5 TL
Muskatnuss frisch gerieben 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle weiß 1 Prise
Meersalz fein 1 Prise
Petersilie/Kerbel frisch fein geschnitten 1 EL
Tymianblättchen frisch fein geschnitten 0,5 TL
Basilikum frisch fein gehackt 1 TL
Gemüsebrühe eigene Herstellung 1 etwas
Deko zum mitessen
Cherrytomaten geachtelt 2 Stück
Petersilie glatt frisch 1 etwas

Zubereitung

1.Spargel: Den Spargel schälen und am Ende ein Stückchen abschneiden (das ist oft etwas holzig).

2.Die Spargelschalen und Abschnitte in Wasser (mit Salz, Zucker, Rosmarin, Lorbeerblatt und Zitronensaft/Abrieb) ca. 15 min köcheln lassen und dann alles durch ein Sieb schütten, das Kochwasser auffangen.

3.Nun werden in diesem Spargelsud die geschälten Spargelstangen nach Geschmack (bissfest, weich) geköchelt. Das bringt dem Spargel viel Geschmack.

4.Die Stangen aus dem Kochwasser nehmen und etwas abtropfen lassen. Dann immer zwei oder drei Stangen mit dem Knochenschinken umwickeln und auf einer Platte anrichten. Übrigen Schinken und die Deko-Tomaten dazulegen.

5.Sauce: Wir mögen die Sauce etwas dicker, aber noch cremig. Wer sie flüssiger mag kann etwas mehr Gemüsebrühe einrühren.

6.Eigelb, Zitronensaft, Meersalz, Gemüsebrühe und die Creme glatt mixen.

7.Die Butter in einem extra Topf einmal aufkochen lassen und dazugeben. Mit den Gewürzen nach Geschmack abschmecken.

8.Die Sauce gut durchrühren und dann die Kräuter unterheben. Natürlich kann jeder, je nach Geschmack, andere Kräuter und Gewürze nehmen.

9.Dies Sauce zu dem Spargel/Knochenschinken servieren. Wir hatten als Beilage Petersilienkartoffeln. Natürlich richtet Hermann schöner an wie ich, da hab ich kein Händchen für, aber das wichtigste ist ja, es schmeckt und das tut es.

Auch lecker

Kommentare zu „Spargel mit Knochenschinken und kräutriger Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 79 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spargel mit Knochenschinken und kräutriger Sauce“