"Pide", türkisches Fladenbrot

Rezept: "Pide", türkisches Fladenbrot
schnell und einfach
31
schnell und einfach
9
7790
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1000 g
Mehl - wenn vorhanden Type 550
42 g
Hefe frisch
30 g
Zucker
0,5 l
lauwarmes Wasser
2
Eier
20 g
Salz
60 g
Butter flüssig
30 ml
Olivenöl
Sesam schwarz und weiss zum Bestreuen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
01.05.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2189 (523)
Eiweiß
8,4 g
Kohlenhydrate
24,1 g
Fett
44,3 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
"Pide", türkisches Fladenbrot

Zucchini überbacken in Tomatensoße aus der Türkei

ZUBEREITUNG
"Pide", türkisches Fladenbrot

1
Mehl in große Schüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken, Hefe hineinbröseln, Zucker drüber streuen und etwas von dem lauwarmen Wasser zugießen. Alles zu einem Brei verrühren (es macht nichts, wenn dabei Mehl vom Rand mit dazu kommt). Schüssel zudecken und alles ca. 15 Min. ruhen lassen. Der Vorteig sollte sich mindestens verdoppelt haben.
2
Dann gibt man ein 1 ganzes Ei und von dem 2. nur das Eiweiß (das Eigelb wird zum Bestreichen aufbewahrt) zum Vorteig. Ebenso das Salz, die flüssige Butter und das Olivenöl. Nun wird alles - unter vorsichtiger Zugabe des restlichen, lauwarmen Wassers - vermengt und dann kräftig durchgeknetet. Nicht gleich das komplette Wasser zugießen, es könnte auch sein, dass man nicht den ganzen 1/2 l benötigt. Es kommt immer etwas auf die Mehlbeschaffenheit an. Der Teig muss weich und elastisch sein, und darf weder an den Fingern, noch an der Unterlage kleben. Eventuell beim Kneten die Hände immer wieder mal mit Mehl bestäuben.
3
Hat der Teig die eben beschriebene Beschaffenheit, kommt er in die Schüssel zurück und muss nun zugedeckt 60 Min. ruhen. Er sollte sich wieder mindestens verdoppelt haben.
4
Ofen auf 200° vorheizen.
5
Nach Ablauf der Zeit den Teig aus der Schüssel nehmen und in 3 Teile teilen. Die o.a. "Personen-Menge" bezieht sich hier auf 3 Brote mit einem Durchmesser von 26 cm.
6
Die Portionen jeweils auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und so weit auseinander ziehen und platt drücken, dass der Fladen ca. 1 - 1,2 cm dick ist. Dann über die gesamte Fläche mit Zeige- und Mittelfinger tiefe Löcher hinein drücken, die Oberfläche mit dem Eigelb (wer mag, gibt zu dem Eigelb noch etwas Olivenöl) bestreichen und alles gleichmäßig mit schwarzem und weißem Sesam bestreuen.
7
Fladen nun für 15 Min auf mittlerer Schiene in den Ofen. Ist er goldbraun, sofort herausnehmen. Kann - je nach Ofen auch 2 - 3 Min. länger dauern.
8
Die Grillsaison kann kommen...............

KOMMENTARE
"Pide", türkisches Fladenbrot

   lutnit
Du bist mene Rettung!! Für ein Rezept war ich nämlich vergeblich auf der Suche nach einem Faldenbrot (hier im tiefsten Bayern bekommt man so etwas nicht). Jetzt habe ich das Teil selbst gemacht und bin begeistert. Allerdings befürchte ich, daß mein Mann jetzt nur noch dieses Fladenbrot essen will. DANKE!
Benutzerbild von sternschnuppe23
   sternschnuppe23
wirklich tolles fladenbrot.kommt in mein rezeptbuch,aber du hast in der deiner zutatenliste den sesam vergessen.lg christel
Benutzerbild von strammermax
   strammermax
tolles Fladenbrot gefällt mir. 5* LG Bruno
Benutzerbild von Test00
   Test00
Selbstgemacht und lecker gemacht. LG. Dieter
Benutzerbild von elfenike
   elfenike
Du meinst schnell und einfach lecker! LG Elfe

Um das Rezept ""Pide", türkisches Fladenbrot" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung