Blumenkohl-Bratling auf Kartoffelbrei und Würzspinat mit Curry-Keese-Sauce

45 Min mittel-schwer
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Blumenkohl frisch 1,5 kg
Sojamehl 5 EL
Speisestärke 3 EL
Sojamilch flüssig 6 EL
Salz, Muskatnuss etwas
Kartoffeln 400 g
Soyananda Sauerrahm 2 EL
Muskatnuss etwas
TK-Blattspinat 6 Blöcke
Knoblauchzehe 1
Zwiebel 1
Salz, Pfeffer, Muskatnuss etwas
Wasser 100 ml
Cheddar Style Spread Creamy Sheese (gibt's z.B. bei alles-vegetarisch.de) 2,5 EL

Zubereitung

1.Den Blumenkohl in der Küchenmaschiene oder dem Tupper Quickchef klein "hacken", sodass er krümelig, aber nicht musig wird. Geht auch mit der Küchenreibe und nem Messer, dauert aber entsprechend länger. Alle Zutaten für den Bratling vermengen und zu einer Art Teig verkneten. Beiseite stellen. So kann das Sojamehl und die Speisestärke noch etwas quellen und schafft eine bessere Bindung.

2.Die Kartoffeln schälen und würfeln, in Salzwasser kochen. Zwiebel und Knobi schälen und fein würfeln, in etwas Öl anschwitzen, Spinat dazugeben und auf kleiner Hitze mit Deckel köcheln lassen, zwischendurch umrühren.

3.Hocherhitzbares Öl (ich nehme spezielles Brat-Rapsöl) in einer Pfanne erhitzen. Mit feuchten Händen aus der Blumenkohlmasse Bratlinge formen und anbraten bei mittlerer Hitze. Fertige Bratlinge im Ofen warm halten.

4.Wenn alle Bratlinge verbraten sind (sollten ca. 12-15 St. werden), 100 ml Wasser in einem Topf erhitzen und den Sheese darin schmelzen lassen. Currypulver einrühren. Kartoffeln abgießen, kurz ausdampfen lassen. Mit Sauerrahm und Muskatnuss zusammen mit dem Kartoffelstampfer zerstampfen. Spinat abschmecken. Anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Blumenkohl-Bratling auf Kartoffelbrei und Würzspinat mit Curry-Keese-Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Blumenkohl-Bratling auf Kartoffelbrei und Würzspinat mit Curry-Keese-Sauce“