Quarkkuchen mit Gries und Kirschen

30 Min leicht
( 36 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Streusel Teig: etwas
Mehl 150 Gramm
Zucker weiß 80 Gramm
Salz 1 Prise
Vanillezucker 1 Päckchen
Butter kalt 100 Gramm
Für die Füllung: etwas
Magerquark 500 Gramm
Saure Sahne 150 Gramm
Eier Freiland 3
Zucker weiß 100 Gramm
Zitronensaft 2 Teelöffel
Weichweizengrieß 60 Gramm
Finesse Zitronenabrieb 1 Päckchen
Für den Belag: etwas
Schattenmorellen 1 Glas
Tortenguss rot 1 Päckchen
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
992 (237)
Eiweiß
7,5 g
Kohlenhydrate
28,5 g
Fett
10,1 g

Zubereitung

1.Die kalte Butter, das Mehl, die Prise Salz, den Zucker und den Vanillezucker in eine Schüssel geben und mit der Hand Streusel herstellen. Die Streusel in die vorbereitete 26 er Springform geben und leicht andrücken.

2.Die Schattenmorellen in ein Sieb schütten und den Saft auffangen.

3.Den Quark in einer Rühr Schüssel mit der Sauren Sahne, dem Zucker, dem Vanillezucker, dem Zitronensaft, dem Zitronen Abrieb, den Eiern und dem Weich Weizen Gries cremig schlagen. Die Quark Masse nun über dem Streusel Teig geben.

4.Den Kuchen jetzt in den auf 150 Grad vorgeheizten ( Umluft ) Backofen stellen und ca. 65-70 Min. backen. Nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen, 15 Min. in der Form abkühlen lassen, Springform Rand entfernen und auskühlen lassen.

5.Aus dem Kirschsaft nach Anleitung den Tortenguss herstellen. Die Schattenmorellen auf dem Quarkkuchen verteilen, den Tortenguss darüber geben und über Nacht kalt stellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Quarkkuchen mit Gries und Kirschen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quarkkuchen mit Gries und Kirschen“