Französischer Apfelkuchen vom Blech

2 Std leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Für den Teig etwas
Butter 175 g
Zitrone 1 Stk
Zucker 175 g
Eier 4
Mehl 400 g
Backpulver 3 Teelöffel (gestrichen)
Für den Belag etwas
Äpfel geschält 1,5 kg
Rosinen 250 g
Orangenkonfitüre 1 Glas
Mehl 200 g
Zucker 100 g
Butter 150 g
Vanillezucker 1 Päckchen

Zubereitung

1.Die Zitrone heiß abwaschen und die Schale abreiben. Den Saft sowie alle anderen Teig-Zutaten zu einem glatten Teig verrühren und auf ein gefettetes Backblech streichen.

2.Die geschälten Äpfel vierteln, in dünne Scheiben schneiden und auf den Teig legen. Die Rosinen (wer mag, kann sie vorher in Rum "baden") darüberstreuen. Die Konfitüre mit Wasser verrühren und die Äpfel damit bestreichen. Für die Streusel das Mehl, Zucker, Vanillezucker und kalte, in kl. Stücke geschnittene Butter verkneten und darübergeben. Bei 200 Grad bei Ober-/Unterhitze ca. 35 bis 40 min. backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Französischer Apfelkuchen vom Blech“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Französischer Apfelkuchen vom Blech“