Rotbarsch unter Parmesankruste>>

40 Min leicht
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
große Blätter vom Wirsing 8
Rotbarschfilet 800 g
Zitronensaft etwas
Salz und Pfeffer etwas
Zwiebel 1
Dill 1 Bund
Butter 3 EL
Sahne 150 ml
Semmelmehl 4 EL
Parmesan frisch gerieben 3 EL
Fett etwas

Zubereitung

1.Die Wirsingblätter in kochendem Salzwasser kurz blanchieren. Heraus nehmen und sofort sehr kalt abspülen. Etwa 150 ml vom Blanchierwasser zur Seite stellen. Fisch kalt abspülen, trocken tupfen. mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen und kalt stellen.

2.Zwiebel schälen und klein hacken. 1 EL Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel anschwitzen. Sahne und Kohlwasser angießen und dicklich einkochen lassen. (Eventuell auch mit etwas Soßenbinder andicken).

3.Röhre auf 180°C Umluft vorheizen. Parmesan reiben und mit den Semmelmehl vermischen. Eine Auflaufform fetten und die Wirsingblätter hinein legen. Fischfilet darauf betten und mit der Semmel-Parmesan-Mischung umhüllen. Jetzt noch Butterflöckchen darauf setzen und dann in der Röhre ca. 20 Minuten gratinieren.

4.Dazu gab´s bei uns einen Gurkensalat in Joghurt-Sahnesoße und Trüffelrisotto.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rotbarsch unter Parmesankruste>>“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rotbarsch unter Parmesankruste>>“