Kuchenpraline mit Kokosflocken

2 Std 40 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Für den Boden
Eier 4 Stück
Zucker 130 Gramm
Vanillezucker 1 Teelöffel (gestrichen)
Salz Prise etwas
Butter flüssig 80 Gramm
Mehl 120 Gramm
Backpulver 2 Teelöffel (gestrichen)
Die Füllung
Konfitüre, Gelee, Marmeladen 200 Gramm
Für die Glasur
Puderzucker 375 Gramm
Kakaopulver 35 Gramm
Butter geschmolzen 75 Gramm
Wasser heiß 80 Milliliter

Zubereitung

Vorbereitung

1.Den Ofen auf 180 C° Ober und Unterhitze / 150C° Heißluft vorheizen. Eine Form, klein, mit Backpapier auslegen.

Der Kuchenteig

2.Die Eier trennen. das Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen. Bei Seite stellen.

3.Eigelb mit den Zucker hellschaumig aufschlagen.

4.Die weiche Butter zugießen.

5.Mehl mit dem Backpulver mischen, auf die Ei Masse sieben und unterrühren.

6.Den Eischnee unterheben.

7.Ab in die Form und 40 Minuten backen. Stäbchenprobe ist sinnvoll. Wenn fertig, auskühlen lassen.

8.Den kalten Kuchen in dicke Scheiben schneiden und dann in Würfel.

9.Die Würfel in der Mitte teilen und mit Konfitüre bestreichen. Wieder zusammen setzen.

Die Glasur

10.Puderzucker, Kakao, flüssige Butter und heißes Wasser zu einer Schokoglasur rühren.

11.Erst in der Glasur und danach in Kokosraspeln wenden.

12.Ab in den Kühlschrank und später in Förmchen setzen. Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchenpraline mit Kokosflocken“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchenpraline mit Kokosflocken“