Dessert: Lebkuchenparfait mit Rotweinpflaumen

45 Min leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Parfait
Sahne 400 ml
Eier 2 Stk.
Zucker 100 g
Schokoladen-Lebkuchen Ohne Oblaten) 180 g
Kakaopulver 1 Esslöffel
Amaretto 1 Esslöffel
Mandelblättchen 2 Esslöffel
Rotweinpflaumen
Pflaumen 720ml. 1 Glas
Rotwein 3 Esslöffel
Speisestärke 1 Teelöffel
Gewürznelken 3 Stk.
Puderzucker etwas

Zubereitung

Parfait

1.Die Sahne steif schlagen. Die Eier mit dem Zucker in einer zweiten Schüssel schaumig rühren. Den Lebkuchen zerbröseln und mit dem Kakao und dem Amaretto vermengen. Die Brösel unter die Eimasse rühren. Zuletzt die Sahne unterheben.

2.Eine Kastenform mit Butter einfetten und mit den Mandelblättchen ausstreuen. Die Lebkuchenmasse hinein füllen und glatt streichen. Mindestens 6 std. in das Kühlfach stellen.

Pflaumen

3.Pflaumen in einem Sieb abtropfen lassen, Saft auffangen und in einem Topf mit den Nelken erhitzen. Rotwein mit der Speisestärke glatt rühren,zum Saft geben und kurz aufkochen. Pflaumen zufügen und unterrühren.

4.Zusammen mit dem Parfait auf Tellern anrichten und mit Puderzucker bestäuben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dessert: Lebkuchenparfait mit Rotweinpflaumen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dessert: Lebkuchenparfait mit Rotweinpflaumen“