Kuchen: Zitronen-Käsekuchen mit Himbeersoße

1 Std 25 Min mittel-schwer
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Weizenmehl 200 gr.
Backpulver 1,5 TL (gestrichen)
Zucker 300 gr.
Vanillezucker 2 Päckchen
Eier 4
Margarine 100 gr.
Magerquark 500 gr.
Vanillepudding 1 Päckchen
Milch 500 ml
Öl 250 ml
Zitronenschale gerieben 2 Päckchen
Himbeeren tiefgefroren 500 gr.
Vanillesoße ohne Kochen 1 Päckchen

Zubereitung

1.Mehl mit Backpulver in einer Schüssel mischen, 100 gr. Zucker, ein Päckchen Vanille-Zucker, Margarine und ein Ei hinzufügen. Zu einem Mürbteig verarbeiten. 2/3 des Teiges in einer Kuchenspringform ausrollen und bei 200 ° C 15 Min. backen.

2.Quark mit 180 gr. Zucker und Puddingpulver verrühren. Dann ein Ei, 2 Eigelb, Milch, Öl und Zitronenschale untermischen.

3.Übrigen Teig in die Form zu einem Rand drücken ca. 5 cm hoch. Die Quarkfüllung hineinfüllen und bei 160 ° C 50 Min. backen. NIcht erschrecken, die Quarkfüllung ist sehr flüssig. Früh am Morgen backen, mittags essen.

4.Zwei Eiweiß steifschlagen, 1 Päckchen Vanillezucker mit 2 EL Zucker unterschlagen, Eiweißmasse in einen Spritzbeutel füllen.

5.Nach dem Backen die aufgetauten Himbeeren mit den Soßenpulver verrühren und auf den Kuchen geben. Mit dem Spritzbeutel den Kuchen dekorativ verzieren. Nochmal 10 Min. im Backofen fertig backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen: Zitronen-Käsekuchen mit Himbeersoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen: Zitronen-Käsekuchen mit Himbeersoße“