Konfitüre & Co: Zitronenmarmelade

leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Zitronen unbehandelt 3
Rohrrohzucker 750 g
Vanilleschote 1
Ingwer, ca. 2 cm 1 Stück
Agaragar 1 TL
Vanillezucker 2 EL

Zubereitung

1.Vorweg: Mein Zitronenbaum im Kübel hat dieses Jahr über 20 Früchte, die nun reifen. Un d sie sind 100% unbehandelt :) Da kam mir diese Idee.

2.Die Zitronen in ganz feine Scheiben schneiden, die beiden "Ärschlein" vorher abschneiden. Mit 1 l Wasser aufgießen und in einer Schüssel (Glas oder Porzellan) 3 Tage ziehen lassen. Nun das Ganz in einem größeren Topf ca. 1,5 Stundenbei kleiner Hitze köcheln lassen.

3.Vanilleschote längs aufschlitze, Mark auskratzen und beides zugeben. Zucker und Vanillezucker unterrühren. TIPP: Durch den Rohzucker wird das Ganze etwas dunkel. Wem das nicht zusagt, der nimmt Kristallzucker.

4.Ingwer schälen und in feine Würfel schneiden, ebenfalls zugeben. (Wer einen intensiven Ingwergeschmack haben möchte, muss mehr nehmen). Das Ganze nun ca. 1 Stunde leicht köcheln lassen. Umrühren nicht vergessen. Nun den Agaragar in etwas Wasser einrühren und zur Marmelade geben. 2 Minuten sprudelnd kochen lassen. Vanilleschote entfernen.

5.Alles in vorbereitete Gläser füllen, Deckel aufschrauben und 15 Minuten auf dem Deckel stehen lassen. Falls man kein Agaragar (ist ein pflanzliches Geliermittel, gibt es im Reformhaus) nehmen möchte, muss das Ganze so weit einkochen, dass es geliert. Vorsicht! Nicht zu fest werden lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Konfitüre & Co: Zitronenmarmelade“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Konfitüre & Co: Zitronenmarmelade“