Gyros - selbst gemacht, mit Pommes und Ztsatziki

Rezept: Gyros - selbst gemacht, mit Pommes und Ztsatziki
siehe Fotos
12
siehe Fotos
22
1289
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
600 gr
Nackenbraten oder Nackenschnitzel
1 TL
getrockneter Oregano
1 TL
getrocknetes Basilikum
1 EL
Speisestärke
5 Stück
Knoblauchzehen gepresst
1 Stück
Zwiebel - in Würfel gschnitten -
0,5 TL
Pfeffer schwarz aus der Mühle
0,5 TL
Cayennepeffer
0,5 TL
Paprikapulver edelsüß
0,5 TL
Paprikapulver rosenscharf
1 TL
Saft einer Zitrone
1 Msp
Zimt gemahlen
Salz
100 ml
Olivenöl extra vergine
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.01.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
3031 (724)
Eiweiß
1,1 g
Kohlenhydrate
20,0 g
Fett
72,3 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Gyros - selbst gemacht, mit Pommes und Ztsatziki

Schlemmer Filet Bordelaise

ZUBEREITUNG
Gyros - selbst gemacht, mit Pommes und Ztsatziki

1
Das Flesich in ca. 5 mm dünne Streifen schneiden und mit allen Zutanen gut vermischen und in einen Gefrierbeutel geben und möglichst über Nacht durchziehen lassen. Danach eine Pfanne erhitzen, das Fleisch komplett hneingeben und cirka 10 Minuten sanft garen. Zwischendurch immer wieder gut vermischen.
2
Dazwischen dann das Tsatziki (natürlich selbst gemacht) sowie die Fritten vorbereiten. Alles zusammen mit einem leckeren Salat servieren. Schmeckt uns besser, als bei jedem na ja .... Ihr wißt schon

KOMMENTARE
Gyros - selbst gemacht, mit Pommes und Ztsatziki

Benutzerbild von irsima60
   irsima60
so ähnlich mache ich das auch....5* lg irmi
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das ist eine sehr köstliche Zubereitung, eine tolle Rezeptur von uns verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen dafür, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
Lecker!..... davon hätte ich auch gerne eine Portion. ☆☆☆☆☆, GLG Lorans
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Deine Gewürzmischung ist grandios und es geht wirklich nichts über selbst eingelegtes Fleisch. Das Einzige, was ich persönlich nicht machen würde, ist den Knoblauch durch die Presse jagen. Ich zerdrücke ihn lieber oder würfle ihn ganz fein. ;-)))))
Benutzerbild von m11topf
   m11topf
....jupp ich weiß es:-) das Fleisch passt ganz gut dazu ( schön durchwachsen ) find es Klasse mit der Würzmischung. LG Michi

Um das Rezept "Gyros - selbst gemacht, mit Pommes und Ztsatziki" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung