Kartoffel-Jaromakohl-Auflauf

Rezept: Kartoffel-Jaromakohl-Auflauf
4
01:00
10
5437
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Kartoffeln, mehlig kochend
200 g
Käse nach Wahl gerieben
300 ml
Sahne
125 g
Katenschinken
300 g
Jaromakohl
Salz
Pfeffer aus der Mühle schwarz
etwas Muskat
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.01.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1209 (289)
Eiweiß
7,1 g
Kohlenhydrate
2,4 g
Fett
28,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kartoffel-Jaromakohl-Auflauf

ZUBEREITUNG
Kartoffel-Jaromakohl-Auflauf

Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Eine Auflaufform leicht einfetten. die Hälfte der in Scheiben geschnittenen Kartoffeln als unterste Lage in die Auflaufform geben. Katenschinken darauf verteilen und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Ich hatte vom Vortag noch blanchierten Jaromakohl übrig. ( von meinem Rezept Jaromakohl-Rouladen) Diesen habe ich in Streifen geschnitten und über die erste Lage Kartoffeln gegeben. Dann wieder mit Kartoffeln abdecken. Mit dem geriebenen Käse bestreuen. Die Sahne mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und über den Auflauf gießen. Das Ganze im Ofen bei 200 Grad ca. 45-60 Minuten backen. Bitte mal eine Garprobe machen, da die Garzeit von Kartoffel zu Kartoffel unterschiedlich sein kann. Wir hatten noch einen Salat dazu.

KOMMENTARE
Kartoffel-Jaromakohl-Auflauf

Benutzerbild von Test00
   Test00
Danke für die Inspiration. Weil ich diesen Kohl sehr mag habe ich dein Rezept mal getestet. War sehr lecker. Kleine Veränderung, weil ich ein scharfer bin, habe ich noch 2 Rote Chilischoten (Ohne Kerne) dazugegeben. Du hast echt klasse Rezepte. LG. Dieter
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das ist sicherlich sehr köstlich, eine tolle Rezeptur von uns verdient 5 ☆☆☆☆☆chen dafür, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
das ist sicher eine geschmacksrichtung die mir zusagt, glg christine
Benutzerbild von simantov
   simantov
liebe aufläufe jeder art. werde ihn auch ausprobieren da er sehr lecker rüberkommt. wie alle deine rezepte. da ich allerdings kein fleisch esse werde ich den schinken durch geröstete cashews ersetzen. jaromakohl kennen wir hier in bayern nicht, werde ihn aber gleich googeln. ***** + LG simantov
Benutzerbild von sabiangi
   sabiangi
Klasse Rezept…..sehr lecker……. bitte eine Person mehr einrechnen.......5***** LG Heiko

Um das Rezept "Kartoffel-Jaromakohl-Auflauf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung