Apfel-Rotkohl als Beilage

Rezept: Apfel-Rotkohl als Beilage
5
02:00
4
2555
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Stk.
Rotkohl frisch
1 Stk.
Zwiebel gewürfelt
1 Stk.
Apfel Boskop
2 Stk.
Lorbeerblatt
6 Stk.
Gewürznelken
0,5 TL
Kümmel
1 Stk.
Zimtstange
1 Stk.
Sternanis
2 EL
Butterschmalz
1 Schuss
Rotweinessig
0,5 Liter
Rotwein herb
1 EL
Zucker
3 EL
Preiselbeeren aus dem Glas
2 EL
Johannisbeergelee, rot
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.12.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
749 (179)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
15,7 g
Fett
7,1 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Apfel-Rotkohl als Beilage

Coq au vin Marke Pit und Karin

ZUBEREITUNG
Apfel-Rotkohl als Beilage

1
Rotkohl putzen und vierteln, Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden oder hobeln
2
Zwiebel fein würfeln
3
Apfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in Stücke schneiden
4
Gewürze in eine Gewürzkugel, ein Tee-Ei oder einen Papierteefilter geben und zur Seite legen
5
In einem großen Topf die Zwiebeln im Butterschmalz andünsten und dann nach und nach den Rotkohl unter Rühren mitandünsten und zusammengehen lassen
6
Mit dem Rotweinessig und der Hälfte des Rotweins ablöschen und aufgießen Die Gewürzkugel dazugeben
7
ca. 60 Minuten köcheln lassen, immer wieder umrühren und die Flüssigkeit mit dem Rotwein ergänzen, die Gewürzkugel entfernen und den Rest des Rotweins aufgießen
8
Preiselbeeren und Johannisbeergelee einrühren mit Salz und Pfeffer abschmecken und bis zur gewünschten Bissfestigkeit weitergaren oder für den nächsten Tag zur Seite stellen und dann wieder erwärmen und abschmecken. Bei erneutem Erwärmen immer an das Rühren und die Flüssigkeitszufuhr achten.
9
Rotkohl wird mit jedem Aufwärmen immer leckerer - daher bereite ich ihn immer schon zwei bis drei Tage vorher zu. Wer will kann natürlich zu den Zwiebeln auch noch Speck mit anbraten, naja, ich will eben nicht. Wer keinen Wein will, ersetzt diesen durch Gemüsebrühe, das hat dann aber mit meinem Rezept nichts mehr zu tun - Guten Hunger

KOMMENTARE
Apfel-Rotkohl als Beilage

   S****a
Mmmhh, super lecker gemacht, mit all den tollen Gewürzen! :-) So werde ich es das nächste Mal auch versuchen. GLG, Uschi
Benutzerbild von kuechenschabe89
   kuechenschabe89
HAMMER!!! Genau so und nicht anders!
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Mit diesen Gewürzen ist das ein herrlich weihnachtliches Kraut und passt hervorragend zu Gans und Co. Ich persönlich bevorzuge jedoch Schweineschmalz zum Anbraten, aber das ist ja, wie immer eine Geschmacksache und darüber lässt sich bekanntlich nicht streiten. ;-)))))
Benutzerbild von gernd0110
   gernd0110
Gefällt mir sehr gut.5 ***** LG Bernd

Um das Rezept "Apfel-Rotkohl als Beilage" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung