Rosenköhlchen mit Kochschinken

leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rosenkohl 500 g
Salz 2 Teelöffel
Markenbutter 20 g
Salz 1 Prise
Kochschinken durchwachsen - in Blöckchen geschnitten 100 g

Zubereitung

1.Die äußeren Blätter von den Rosenköhlchen entfernen und den Strunk etwas zurückschneiden. In gesalzenes Wasser geben und 8 bis 10 Minuten abgedeckt köcheln lassen, dann in ein Sieb abgießen.

2.Den Topf mit der Butter und einer Prise Salz wieder aufsetzen und die Schinkenblöckchen darin braten, bis sie am Rand zu bräunen beginnen. Jetzt das abgetropfte Gemüse dazugeben, vorsichtig wenden und servieren.

3.Ich habe meine Rosenköhlchen heute zu Rinderzunge in Meerrettichsoße mit Pellkartoffeln serviert.

4.Tipp: ich schneide die Strünke vom Rosenkohl NICHT kreuzweise ein, weil die Röschen dann nicht mehr knackig bleiben, sondern gern matschig werden (wir lieben sie aber mit etwas Biss). Probiert es einfach - der Unterschied ist spürbar.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rosenköhlchen mit Kochschinken“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rosenköhlchen mit Kochschinken“