spanischer Eintopf auch Potaje genannt

40 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
rote Paprika 0,5 grosse
gelbe Paprika 0,5 grosse
grüne Paprika 0,5 grosse
Knoblauch frisch 1 Zehe
Karotten 2 mittelgrosse
Kischererbsen 1 glas
Spanische Salami -Chorizo 300 gr.
Zafranfäden oder Pulver etwas
Kartoffeln 300 gr.
Gemüsebrühe 1 Liter
Kümmel gemahlen 0,5 Teelöffel
Tomatensoße 4 Esslöffel
nach belieben salz

Zubereitung

1. Chorizo in würfeln schneiden und OHNE öl anbraten.(Sie enthählt genug fett das reicht zum anbraten).dann heraus nehmen und in einen grossen topf geben.In der selben Pfanne wo du die chorizo angebraten hast bräts du nun auch die gewürfelte Karotten und Paprika,nicht so viel dann gibst du noch denn Knoblauch dazu.kurz mit anbraten.Alles in den grossen topf.Auffüllen mit der gemüsebrühe und zum Kochen bringen.In der zwischenzeit Kartoffeln schälen,waschen und in würfeln schneiden,dazu geben.Abschmecken mit Kümmel ,Salz und Zafran.Zwischendurch umrühren.Wenn die kartoffeln fast gar sind gebt die tomatensosse und die Kirschererbsen dazu. Guten gelingen. ps. Ihr könnt auch anderes gemüse nehmen. oder frische Kräuter dazu geben .sehr gut passt Koriander.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „spanischer Eintopf auch Potaje genannt“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„spanischer Eintopf auch Potaje genannt“