Schweinebraten mit Cafe de Paris Kruste

leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinerückenbraten 1 kg
Kräuter Cafe de Paris 5 EL
Knoblauchzehen gehackt 2 grosse
Honig 1 TL
Olivenöl 3 EL
Salz und Pfeffer etwas
Chilisalz 1 Prise
Karotten 2 mittelgrosse
Zwiebeln 2
Hühnerbrühe 1200 ml
Sahne 200 ml

Zubereitung

1.Backofen auf 200°C Ober- / Unterhitze vorheizen.

2.Die Karotten schälen und grob würfeln, die Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Die Cafe de Paris Kräuter mit Knoblauchwürfel, Honig, Chilisalz und Öl verrühren

3.Den Braten von Sehnen und Fett befreien, mit Salz und Pfeffer würzen. Einen Bräter mit etwas Öl einstreichen und das Fleisch rundherum bei mittlerer Hitze anbraten. Herausholen und beiseite stellen. In dem Bratfett Karotten und Zwiebeln bei mittlerer Hitze anbraten. In der Zwischenzeit den Braten mit der Knoblauch-Kräutermischung rundherum bestreichen. Das Fleisch wieder in den Bräter zu dem Schmorgemüse geben und mit der Hühnerbrühe ablöschen.

4.Den Bräter offen in den Backofen stellen und 60 Minuten bei 200°C garen, dann die Hitze auf 150°C reduzieren und weitere 30 Minuten fertig garen.. Den Braten in Alufolie wickeln und ca 10-15 Minuten ruhen lassen.

5.Für die Soße das Schmorgemüse pürieren, mit Sahne auffüllen und kurz aufkochen lassen. Wem die Soße zu sämig ist, etwas Hühnerbrühe zugeben. Bei Bedarf noch mit Salz abschmecken.

6.Bei uns gab es Pariser Karotten und Basilikum-Kartoffelpüree /RZ in meinem KB) dazu.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinebraten mit Cafe de Paris Kruste“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...