Curry-Thunfisch-Nudelsalat

30 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
für das Dressing:
Miracel Whip Balance oder eine andere leichte Salatcreme 500 ml
Curry 2 EL (gestrichen)
Salat-Dressing, z. B. Paprika-Kräuter 1 Päckchen
Milch 125 ml
Zucker 2 EL (gestrichen)
Gurkenwasser von den Essiggurken 6 EL
für den Salat:
Nudeln, z. B. Farfalle, Penne oder Spiralnudeln 500 g
Paprikaschoten (rot, gelb, grün) 3 Stk.
Essiggurken 1 Glas
Zwiebeln oder ein kleines Glas Silberzwiebeln 2 Stk.
Thunfisch oder nach Belieben auch zwei 1 Dose
Mais 1 Dose
Tomaten 4 Stk.

Zubereitung

1.Für das Dressing alle Zutaten verrühren. Nudeln bissfest kochen, abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.

2.Zwiebeln, Essiggurken, Tomaten und Paprika klein schneiden. Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und gut vermischen.

3.Den Salat vor dem Verzehr einige Stunden ziehen lassen. Idealerweise am Vortag zubereiten. Wer keinen Thunfisch mag, kann stattdessen auch Geflügelwurst oder Wiener verwenden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Curry-Thunfisch-Nudelsalat“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Curry-Thunfisch-Nudelsalat“