Heidschnucken-Rücken-Filet, rosa gebraten

Rezept: Heidschnucken-Rücken-Filet, rosa gebraten
mit frischen Rahmchampignons
5
mit frischen Rahmchampignons
00:40
14
1776
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
600 Gramm
Heidschnucken Lachse
Aus dem Rücken ausgelöst
1
Rosmarinzweig
3
Thymianzweige
1
Knoblauchzehe geschält
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Esslöffel
Kräutersenf
Butterschmalz
600 Gramm
Champignons
aus dem Wald
1
Schalotte frisch
1
Oreganozweige
100 ml
Sahne
Gemüsebrühe-Pulver
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.11.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
565 (135)
Eiweiß
11,1 g
Kohlenhydrate
0,4 g
Fett
9,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Heidschnucken-Rücken-Filet, rosa gebraten

Lammsteak mit Champions,Zwiebeln in Knoblauchbutter gebraten

ZUBEREITUNG
Heidschnucken-Rücken-Filet, rosa gebraten

1
Rückenfilets auslösen, parieren, pfeffern und salzen, dünn mit Kräutersenf einreiben
2
Thymian waschen trockenschleudern Blättchen abzupfen Knoblauch fein hacken beides mischen und gleichmäßig auf den Filets verteilen
3
Butterschmalz erhitzen Filets kräftig anbraten jede Seite ca. 2 Minuten, Rosmarinzweig in die Pfanne legen und Filets noch ca. 10 Minuten fertiggaren
4
In der Zwischenzeit Champignons putzen in Scheiben schneiden Schalotte abziehen fein würfeln in Butter anschwitzen Champignons dazu. Oregano waschen trockenschütteln Blätter abzupfen und kleinschneiden ebenfalls dazu geben Gemüsebrühe nach Geschmack zu geben ca. 10 Minuten garen. Sahne angießen etwas einkochen lassen
5
als Beilage hatten wir noch Gnocchi siehe mein Kochbuch

KOMMENTARE
Heidschnucken-Rücken-Filet, rosa gebraten

Benutzerbild von Sunnywhity
   Sunnywhity
Dazu sage ich nicht nein. Total lecker.
Benutzerbild von strammermax
   strammermax
Tolles Rezept gefällt mir sehr gut. LG Bruno und 5*
Benutzerbild von Dietz
   Dietz
Hmm, ist das wieder ein sehr leckeres Gericht! 5* und LG.
Benutzerbild von Kochfee3131
   Kochfee3131
Klasse Rezept, habe zwar noch keine Heidschnucke gegessen, aber bei so einer Zubereitung könnte ich sicher nicht länger widerstehen. 5* und LG Michaela
Benutzerbild von GINA-ANNA
   GINA-ANNA
Das kann sich sehen lassen. LG Gina

Um das Rezept "Heidschnucken-Rücken-Filet, rosa gebraten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung