Spiedini alla Romana - Davor Crémant mit Granatapfel und gefüllte Kirschpaprika

25 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Aperitif: Crémant mit Granatapfel
Granatapfel 1 Stück
Granatapfelsirup 5 EL
Crémant 750 ml
Amuse-Gueule: Gefüllte Kirschpaprika
Kirschpaprika 1 Dose
Frischkäse Doppelrahmstufe 1 Päckchen
Schmand 1 Päckchen
Vorspeise: Spiedini alla Romana
Olivenöl 355 ml
Olivenöl 2 EL
Fett zum Frittieren 250 ml
Vollkorntoast 8 Scheibe
Mozarella 14 Scheibe
Eier 4 Stück
Milch 60 ml
Salz grob etwas
Pfeffer gemahlen etwas
Mehl 120 Gramm
Knoblauchzehen 4 Stück
Sardinenfilet 6 Stück
Weißwein trocken 120 ml
Zitronensaft 1 Stück
Blattpetersilie 2 TL
Kapern 2 TL
Schaschlikspieß 1 Stück
Blattpetersilienzweige etwas

Zubereitung

Crémant mit Granatapfel

1.Den Granatapfel halbieren und in einer Schüssel mit Wasser die Kerne vorsichtig herauslösen. Wasser abschütten und pro Glas ca. 10 Kerne verteilen. Den Crémant bzw. Sekt in die Gläser füllen und anschließend pro Glas einen Esslöffel Granatapfelsirup hinzugeben. Servieren.

Gefüllte Kirschpaprika

2.Den Frischkäse in einer Schüssel mit Schmand zu einer cremigen Masse rühren. Die Kirschpaprika leicht abtrocknen und dann mit der Frischkäsemischung auffüllen. Fertig.

Spiedini alla Romana

3.Ofen auf 90 Grad vorheizen. Das Olivenöl und Sonnenblumenöl zusammen in eine große Pfanne füllen und auf 190°C erhitzen.

4.Auf der Arbeitsfläche 1 Scheibe Brot bereit legen und darauf 2 Scheiben Mozarella platzieren, anschließend mit einer weiteren Scheibe Brot bedecken. Wiederholen bis Mozarella und Brot aufgebraucht sind. Kruste abschneiden, sodass es ein gleichmäßiges Quadrat bzw. Rechteck ergibt. Für den Halt noch einen Schaschlikspieß in die Mitte stecken. Überschuss abschneiden.

5.Eier, Milch, Salz und Pfeffer in eine flache, lange Schale geben und gut vermischen. Eier, Milch Salz und Pfeffer vermischen. Den Brot-Mozarella-Stapel im Mehl wälzen und Überschuss abschütteln. In der Eiermischung kurz auf jeder Seite einlegen und anschließend im heißen Öl auf jeder Seite goldbraun anbraten. Dann auf ein doppeltes Küchentuch legen und den Schaschlikspieß entfernen und gegebenenfalls zum Warmhalten in den vorgeheizten Ofen stellen.

6.Für die Sauce: In einem Saucentopf die restlichen 2 TL Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Den Knoblauch sehr fein gehackt dazu geben und goldgelb anbraten. Sardinenfilets dazugeben. Unter Rühren weiterbraten, bis die Filets fast komplett zerfallen. Weißwein, Zitronensaft und Kapern hinzufügen und weiterhin rühren. Kurz stark aufkochen lassen und dann weiterköcheln bis die Sauce um die Hälfte reduziert ist. Zuletzt die gehackte Petersilie in die Sauce rühren.

7.Brot anschließend mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden und die Sauce darüber verteilen. Zuletzt mit Petersiliezweigen garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spiedini alla Romana - Davor Crémant mit Granatapfel und gefüllte Kirschpaprika“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spiedini alla Romana - Davor Crémant mit Granatapfel und gefüllte Kirschpaprika“