Südhessischer Kochkäse

30 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Butter 0,75 Päckchen
Handkäs 250 gr.
Schmand 500 gr.
Magerquark 250 gr.
Natron 1,5 TL
Kümmel 3 TL
Chiliflocken rot 2 TL

Zubereitung

1.Die Butter bei niedriger Temperatur in einem Topf schmelzen. Dann den in Würfeln geschnittenen Handkäs (Harzer geht natürlich auch) unter Rühren in der Butter auflösen.

2.Die Temperatur etwas höher drehen. Den Schmand sowie den Quark unterrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Natron zugeben und den Kochkäse vorsichtig aufkochen. Das Rühren nicht vergessen, sonst brennt alles schnell an.

3.Zum Schluss den Kümmel und die Chiliflocken (je nach Geschmack) unterheben und möglichst gleich alles in vorbereitete Gefäße abfüllen, sonst setzt sich der Kümmel gerne mal am Topfboden ab.

4.Die Gefäße im Kühlschrank aufbewahren!

5.Schmeckt prima auf frischem Brot, kann aber auch als Zutat zum Kochen verwendet werden.

Tipp:

6.Ganz wichtig ist es, einen ausreichend großen Kochtopf zu verwenden, weil der Kochkäse nach der Beigabe des Natrons sehr in die Höhe schießt ;-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Südhessischer Kochkäse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Südhessischer Kochkäse“