Kochkäse nach Röllbacher Rezept

5 Min leicht
( 45 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Magerquark 250 g
Butter etwas
Natron 1 TL (gestrichen)
Salz 1 TL (gestrichen)
Kümmel etwas
Zwiebeln 2
Weißweinessig etwas
Bauernbrot 3 Scheiben
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
309 (74)
Eiweiß
13,1 g
Kohlenhydrate
3,8 g
Fett
0,2 g

Zubereitung

1.Vom Butterstück an der (kurzen) Querseite ein ca. 1 cm breites Stück abschneiden und in einem Topf schmelzen lassen.

2.Wichtiger Arbeitsschritt: Topf vom Herd nehmen.

3.Die Butter mit dem gut abgetropften Magerquark mit einem Schneebesen gut verrühren.

4.Natron mit dem Salz mischen und zu der Butter-Quarkmasse geben. Wieder gut verrühren. Hierbei entsteht der sogenannte "Koch-Effekt", die Masse wird blubberig, locker.

5.Abschmecken. Wenn es zu säuerlich ist, noch weiteren Quark unterrühren. Nach Geschmack den Kümmel unterheben.

6.Die Zwiebeln hacken oder in Ringe schneiden und in dem Weißweinessig einlegen.

7.Kochkäse auf ein kräftiges Bauernbrot streichen (gern fingerdick), Zwiebelchen auf den Käse geben, ABBEISSEN... Dazu schmeckt ein kühler Schoppen Wein oder ein frisches Pils!

8.Wer es etwas fetter mag -Fett ist ja Geschmacksträger- nimmt halt den guten Sahnequark. Einige verrühren auch noch Schmelzkäse, dann wird's superfett (aber auch noch würziger).

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kochkäse nach Röllbacher Rezept“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kochkäse nach Röllbacher Rezept“