Pangasius in pikanter Kokosmilch

Rezept: Pangasius in pikanter Kokosmilch
Wokgericht
7
Wokgericht
00:30
2
1479
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
350 g
Pangasius
1 Bund
Lauchzwiebel
1 cm
Ingwer frisch
3 Stück
Knoblauchzehen
1 TL
rote Thai Curry-Paste
400 ml
Kokosmilch
Rapsöl
japanische Sojasoße
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.09.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
339 (81)
Eiweiß
7,2 g
Kohlenhydrate
0,8 g
Fett
5,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Pangasius in pikanter Kokosmilch

Geflügel Pikantes Schnitzel mit Bratkartoffeln
Tosa Joyu

ZUBEREITUNG
Pangasius in pikanter Kokosmilch

1
Lauchzwiebel in Scheiben schneiden, Ingwer und Knoblauch fein schneiden.
2
Alles mit der roten Currypaste in etwas Rapsöl anbraten.
3
Den Fisch auflegen und mit Kokosmilch übergießen.
4
Bei großer Hitze aufkochen und bei mittlerer Hitze je nach Dicke des Fisches 5-10 Minuten ziehen lassen.
5
Mit Sojasoße abschmecken.
6
Bei der Verwendung von TK-Fisch sollte dieser vor der Zubereitung ganz aufgetaut sein.

KOMMENTARE
Pangasius in pikanter Kokosmilch

Benutzerbild von suppenkasper08
   suppenkasper08
Mit Kokosmilch super, würde vielleicht einen anderen Fisch wählen! 5* für eine klasse Idee
Benutzerbild von Kochfee3131
   Kochfee3131
Ich persönlich bin kein Freund von Pangasius, ist eben Geschmackssache und soll auch keine Kritik sein. Aber die anderen Zutaten sprechen für sich. Ein leckeres Essen, für mich mit Seelachs und Wildlachs. LG Michaela

Um das Rezept "Pangasius in pikanter Kokosmilch" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung