Pflaumen-Apfel-Gelee mit oder ohne Zimt

leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Pflaumen frisch entsteint 2,5 kg
Äpfel 3
Gelierzucker 1:1 Menge je nach Saftmenge etwas
Zimt gemahlen nach Geschmack etwas
Zitronensäure etwas

Zubereitung

1.Die Pflaumen waschen, entsteinen und in einen Dampfentsafter geben. Die Äpfel, es kann auch ruhig Fallobst sein, waschen, entkernen, in kleine Stückchen schneiden und dazugeben. Bei Fallobst natürlich die faulen Stellen entfernen. Die Schale kann dran bleiben.

2.Das Ganze im Dampfentsafter so lange köcheln lassen, bis kein Saft mehr austritt und fast nur noch die Schalen im Behälter sind. Bei mir waren es ca. 3 Liter Saft.

3.Den Saft abkühlen lassen.

4.Pro 750 ml Saft ein Päckchen Gelierzucker 1:1 und evtl. ein Tütchen Zitronensäure zusammen mit dem Saft in einen großen Topf geben. Die Mischung unter ständigem Rühren aufkochen lassen und nach Packungsanweisung auf dem Gelierzucker köcheln lassen.

5.Nach Ablauf der Zeit (bei mir waren es 4 Minuten) eine Gelierprobe machen. Wird das Gelee fest, die Flüssigkeit in vorbereitete Gläser füllen. Die Gläser ca. 5 Minuten auf den Kopf stellen, danach umdrehen und abkühlen lassen.

6.Wer mag, kann eine Prise Zimt oder Nelken mit in die aufkochende Flüssigkeit geben. Am besten wird das Gelee, wenn man einzelne Mengen, also immer nur 750 ml Saft mit einem Päckchen Gelierzucker, macht. 750 ml reichen für 5-6 Gläser Gelee, je nach Glasgröße.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pflaumen-Apfel-Gelee mit oder ohne Zimt“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pflaumen-Apfel-Gelee mit oder ohne Zimt“